• 2023 war ein Jahr der Erweiterung der Atlas-Plattform und der zunehmenden Schwerpunktlegung auf die Zertifikatsautomatisierung

    BOSTON, MA / ACCESSWIRE / 5. Dezember 2023 / GMO GlobalSign, Inc., eine globale Zertifizierungsstelle (CA) und führender Anbieter von Identitätssicherheits-, digitalen Signier- und IoT-Lösungen, gab heute die geschäftlichen Erfolge des Unternehmens im Jahr 2023 bekannt. Ein Hauptfokus für GMO GlobalSign in diesem Jahr war der weitere Ausbau der Atlas-Plattform sowie der verstärkte Aufruf an Unternehmen, ihr Zertifikatsmanagement zu automatisieren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72891/GMOGlobalSign-PR120523_DE_PRcom.001.jpeg

    Wachstum der Atlas-Plattform: Atlas, die digitale Identitätsplattform von GMO GlobalSign, wurde in ServiceNow®, das führende Unternehmen für digitale Arbeitsabläufe, integriert. Mit dem PKIaaS Connector für ServiceNow von GMO GlobalSign wird das Zertifikatsmanagement für alle ServiceNow-Benutzer vereinfacht, sodass Unternehmen ihre digitalen Zertifikatsanforderungen innerhalb ihrer bestehenden ServiceNow-Instanz verwalten können.

    GMO GlobalSign kündigte auch die Verfügbarkeit einer neuen Art von Siegel an, das auf einem qualifizierten Zertifikat basiert. Durch Qualified Trust Seals by DSS können Kunden Siegel schnell und in großem Umfang einsetzen. Das neue Angebot an Qualified Trust Seals, das über die Atlas-Plattform verfügbar ist, wurde als Antwort auf Kundenanfragen nach einem vollautomatischen Fernsignaturdienst geschaffen, der die Anforderungen der European Union Trust Lists (EUTL) erfüllt. Die Qualified Trust Seals von GMO GlobalSign, die auf unserem beliebten Digital Signing Service (DSS) basieren, ermöglichen einen schnellen Einsatz – die perfekte Lösung für Organisationen, die sich eine stressfreie Integration mit Anwendungsschnittstellen wünschen, die das Open-Source-EUTL-Identitäts-Framework verwenden.

    Darüber hinaus wurde GlobalSign Atlas Discovery, ein Tool zum Scannen und der Protokollierung von Zertifikaten, verfügbar gemacht. Mithilfe von Atlas Discovery können Organisationen alles erledigen – angefangen mit der vollständigen Übersicht aller Zertifikate, der Überwachung des Netzwerkzustands, der Überprüfung von SSL/TLS-Zertifikaten auf häufige Fehler bis hin zum Überblick über den Ablaufstatus von Zertifikaten, um Ausfälle zu verhindern.

    Automatisierung von Zertifikaten: GMO GlobalSign kündigte die Erweiterung seines Automated Certificate Management Environment (ACME)-Service über Domain Validated (DV) hinaus an, um Organization Validated- (OV)-SSL/TLS-Zertifikate für die sofortige Verifizierung eines Unternehmens oder einer Organisation zu unterstützen. ACME OV stellt einen großartigen nächsten Schritt in Richtung der Automatisierung von SSL/TLS-Lebenszyklen und Eindringung in die größeren Automatisierungsstrategien für die Verwaltung der gesamten Public Key Infrastructure (PKI) einer Organisation dar. Dies bietet starken Schutz für Websites und Unternehmen durch die Aktivierung von HTTPS und gewährleistet, dass eine Organisation ihre gesamte interne und externe Kommunikation vollständig absichern kann.

    Einführung des Qualified Signing Service: Das Unternehmen führte einen Cloud-basierten Qualified Signing Service (QSS) für qualifizierte elektronische Signaturen und Siegel ein. QSS entspricht eIDAS (electronic IDentification, Authentication and trust Services), einer EU-Verordnung für elektronische Identifikations- und Vertrauensdienste. Mit dem Qualified Signing Service von GMO GlobalSign können Unternehmen mobile Geräte für eine mit dem QSS-Dienst konforme Authentifizierung verwenden, sodass die Signierung durch Mitarbeiter möglich ist, egal, wo sie sich auf der Welt befinden. QSS hat bereits einen großartigen Start hingelegt, insbesondere bei europäischen Dienstleistern, die diese Lösung als ein wichtiges neues Produkt für ihre Kunden betrachten.

    Weitere Höhepunkte im Jahr 2023:

    – Das Wachstum bei digitalen Signaturen und Zeitstempeln war beträchtlich. Von Januar bis Anfang Dezember nutzten Kunden unseren Digital Signing Service für mehr als 45 Millionen Signaturen, während fast 50 Millionen Zeitstempel auf eine breite Palette von Dokumenten gesetzt wurden.

    – GMO GlobalSign schloss Partnerschaften mit airSlate, essendi it und der eXsolut GmbH.

    – Unser automatisiertes Zertifikatsmanagement-Tool Auto Enrollment Gateway (AEG) wurde erweitert. Die neueste Version bietet eine verbesserte Integration mit Microsoft Intune, was es einer Organisation ermöglicht, Zertifikate in Sekundenschnelle mit manuellem Eingriff bereitzustellen.

    GMO GlobalSign hat sich das ganze Jahr lang auch darum bemüht, Unternehmen von der zunehmenden Notwendigkeit zu überzeugen, das Zertifikatsmanagement zu automatisieren. Mit abnehmenden Zertifikatslebenszyklen bei gleichzeitiger Zunahme der Endpunkte eines Unternehmens wird die Verwaltung des Zertifikatsmanagements ohne Automatisierung immer schwieriger. Wer dies nicht tut, riskiert das Ablaufen von Zertifikaten oder gar Schlimmeres.

    Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass es ISO 27701:2019 für Privacy Information Management System (PIMS) und ISO 27017:2015 für Cloud Security erhalten hat. GMO GlobalSign ist die einzige Zertifizierungsstelle der Welt, die dieses Niveau der ISO-Zertifizierung erreicht hat. Diese Zertifizierungen bieten unseren Kunden die Garantie, dass wir die Best-Practice-Sicherheitsmethoden der Informationstechnologiebranche implementiert haben.

    Dieses Jahr war geprägt von einer großen Produkterweiterung. Zudem lag unser Schwerpunkt aber auch auf der Notwendigkeit, den gesamten Lebenszyklus des Zertifikatsmanagements zu automatisieren. Wir haben zudem Schritte unternommen, um den Kundenwünschen nachzukommen und neue Angebote wie den Qualified Signing Service und Qualified Trust Seals auf den Markt gebracht, so Lila Kee, General Manager von Nord- und Südamerika und Chief Product Officer für GMO GlobalSign. Das Wachstum der Atlas-Plattform war für uns besonders erfreulich. Wir erweitern die Plattform ständig um neue Funktionen, was sie zu einem leistungsstarken Tool für Organisationen macht, um ihre PKI erfolgreich zu verwalten.

    Über GMO GlobalSign

    Als eine der weltweit am tiefsten verankerten Zertifizierungsstellen ist GMO GlobalSign der führende Anbieter von vertrauenswürdigen Identitäts- und Sicherheitslösungen, der es Unternehmen, Großunternehmen, Cloud-basierten Dienstanbietern und IoT-Innovatoren weltweit ermöglicht, sichere Online-Kommunikation durchzuführen, Millionen von verifizierten digitalen Identitäten zu managen und Authentifizierung und Verschlüsselung zu automatisieren. Die PKI- (Public Key Infrastructure; etwa: Infrastruktur mit öffentlich hinterlegtem Schlüssel) und Identitätslösungen des Unternehmens unterstützen die Milliarden von Diensten, Geräten, Menschen und Dingen, die das Internet der Dinge ausmachen. GMO GlobalSign ist eine Tochtergesellschaft der GMO GlobalSign Holdings K.K, ein Mitglied der in Japan ansässigen GMO Internet Group und hat Niederlassungen in Amerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.globalsign.com.

    Mediensprecherin
    Amy Krigman
    Director of Public Relations – West Region
    Tel: 603-570-7060
    E-Mail: amy.krigman@globalsign.com

    QUELLE: GMO GlobalSign

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die führende Zertifizierungsstelle GMO GlobalSign gibt Jahresrückblick

    auf News veröffentlichen publiziert am 5. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 65 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,