• Einschätzung von Hallgarten + Company zu Southern Hemisphere Mining

    Die Analysten von Hallgarten + Company sehen bei Southern Hemisphere Mining viel Potenzial an den Finanzmärkten. Das geht aus einem Researchbericht des unabhängigen Bergbau- und Rohstoffforschungsinstituts hervor. Sie gehen davon aus, dass der sich Kurs des australischen Explorationsunternehmens um mehr als 300% steigern könnte. Für dieses Entwicklung haben die Experten von Hallgarten + Company bei ihrer Analyse zahlreiche Faktoren zusammengetragen.

    HIGHLIGHTS des Researchberichts:

    – Kursziel von Hallgarten + Company für Southern Hemisphere Mining (SHM): 0,06 Australische Dollar (Entspricht Kurssteigerung von mehr als 300%)
    – Die Kupferpreise sind aus ihrer Malaise ausgebrochen und befinden sich im Aufwärtstrend.
    – Die Bohrungen bei den Projekten von SHM werden seit 2021 nach einer Unterbrechung fortgesetzt und vorangetrieben.
    – Das Vorhandensein von Molybdän verleiht dem Projekt Llahuin zusätzlichen Auftrieb. Die Bedeutung des chemischen Elements nahm zuletzt zu.
    – Mögliche Verbindung zwischen den Lagerstätten Cerro De Oro und Ferrocarril könnte SHM in die Karten spielen.
    – Zunehmende Nachfrage an Mangan als wichtiger Bestandteil von Batterien gibt dem könnte das Projekt Los Pumas aufwerten.
    – Das Unternehmen erprobt die Manganverarbeitungstechnologie von Mn Energy. Das Ziel: Produktion von hochreinem Mangansulfat-Monohydrat (HPMSM) am eigenen Standort.
    – Verkauf oder Ausgliederung von Mangananlagen könnten einen Bonus für die Aktionäre von SHM darstellen.
    – Eine PEA für das Llahuin könnte Investoren eine praktische Grundlage bieten.

    Laut dem Bericht sind die Zeiten, in denen die Projekte von Southern Hemisphere Mining unter dem Radar flogen, vorbei. Sie seien vielmehr aus einem Winterschlaf erwacht – und seit 2021 führt das Unternehmen wieder Bohrungen bei den vielversprechenden Rohstoffprojekten in Chile durch. Southern Hemisphere Mining könne nun von zwei Entwicklungen profitieren.

    Auf der einen Seite konnten die Kupferpreise in den letzten Jahren aus ihrer jahrzehntelangen Malaise ausbrechen. Sie befinden sich im Aufwärtstrend und liegen über 4 $/lb. Auf der anderen Seite stellt Mangan einen Rohstoff dar, der immer mehr gefragt ist. Das hat vor allem damit zu tun, dass er bei modernen Batterien gebraucht werden kann. Die Projekte von Southern Hemisphere Mining drehen sich vor allem um Kupfer und Mangan.

    Aushängeschild ist laut den Analysten von Hallgarten + Company das Projekt Llahuin im Norden von Chile. Es liegt rund 350 Kilometer nördlich von Santiago de Chile, der Hauptstadt des südamerikanischen Landes. SMH ist Eigentümer von sechs aneinandergrenzenden Bergbaulizenzen mit einer Fläche von fast 14 Quadratkilometern. Die Infrastruktur bei dem Kupfer-Gold-Molybdän-Projekt ist laut Hallgarten + Company vielversprechend: Der Strombedarf ist gedeckt, die Straßenverbindungen sind gut und 20 Kilometer entfernt gibt es eine neue befestige Landebahn. Die Entdeckung von Molybdän könnte Llahuin weiteren Auftrieb geben. Das chemische Element wird beispielsweise beim Bau von Flugzeug- und Raketenteilen gebraucht. Eine PEA zum Projekt würde den Investoren laut Hallgarten + Company eine praktische Grundlage verschaffen.

    In dem Researchbericht von Hallgarten + Company kommen die unabhängigen Experten zu dem Schluss, dass Southern Hemisphere auch davon profitieren könnte, dass geologische Befunde nahelegen, dass eine Verbindung zwischen den Lagerstätten Cerro De Oro und Ferrocarril besteht. Noch spannender sind demnach die Entwicklungen rund um das Projekt in Los Pumas, bei dem sich vieles um Mangan dreht. Die steigende Bedeutung wurde bereits thematisiert und SHM hat in diesem Zuge große Pläne: Das Unternehmen erprobt die Manganverarbeitungstechnologie von Mn Energy. Es hat sich zum Ziel gesetzt, hochreines Mangansulfat-Monohydrat (HPMSM) am eigenen Standort produzieren zu können. Laut dem Bericht von Hallgarten + Company könnten auch die Ausgliederung oder der Verkauf von Mangananlagen einen Bonus für alle Aktionäre darstellen.

    Sie können den gesamten Bericht hier downloaden:
    hallgartenco.com/wp-content/uploads/2023/05/SUH_Initiation_May2023-1.pdf

    —–
    Sie möchten auf dem Laufenden gehalten werden bei Southern Hemisphere Mining? Schreiben Sie einfach eine Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Stichwort: Southern Hemisphere Mining und wir nehmen Sie auf den Verteiler.

    Southern Hemisphere Mining
    ISIN: AU000000SUH8
    WKN: A1C3D0
    Webseite: www.shmining.com.au/
    Land: Australien / Chile

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an e.reuter@dr-reuter.eu

    Disclaimer/Risikohinweis

    Dieser Artikel beinhaltet Aussagen von Southern Hemisphere Mining bezüglich der Ressourcen auf den Projekten des Unternehmens. Details dazu finden Sie auf der Webseite des Unternehmens sowie bei den Regeln zu börsennotierten Unternehmen an der ASX sowie den Vorgaben der JORC-Regelung aus dem Jahr 2012.

    Interessenkonflikte: Mit der Southern Hemisphere Mining existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Southern Hemisphere Mining. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Southern Hemisphere Mining abgerufen werden: www.shmining.com.au/investor-centre/

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften die auf der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Southern Hemisphere Mining vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Southern Hemisphere Mining können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) – befinden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter Investor Relations – Die Projekte von Southern Hemisphere Mining sind aus dem Winterschlaf erwacht

    auf News veröffentlichen publiziert am 2. Juni 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 131 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,