• – HEALWELL freut sich, ein Update zu seiner verbesserten Bilanz zu veröffentlichen. Die Verbindlichkeiten konnten im zweiten Quartal 2024 um rund 15,5 Mio. $ verringert werden.
    – HEALWELL hat bestimmte Zahlungsverpflichtungen im Zusammenhang mit dem Altunternehmen MCI Medical Clinics Inc. (MCI Ontario) erfolgreich beglichen; dadurch konnten zukünftige Verbindlichkeiten in Höhe von 3,9 Mio. $, einschließlich Miet- und Betriebskosten, sowie Zahlungsrückstände in Höhe von 2,5 Mio. $ getilgt werden.
    – Darüber hinaus hat HEALWELL, wie erwartet, einen Erlass der ursprünglich von der Firma The First Canadian Wellness Co Inc. (FCW) in den Jahren 2022 und 2023 gewährten Darlehen in Höhe von insgesamt rund 7,9 Mio. $ erwirkt.
    – Des Weiteren hat HEALWELL die noch verbleibenden 20 % der Besitzanteile an der MCI Polyclinic Group Inc. (PolyClinic), die noch nicht im Besitz des Unternehmens waren, ebenfalls erworben. Damit konnte das Unternehmen eine erhebliche Verbindlichkeit für eine Verkaufsoption in Höhe von rund 1,3 Mio. $ abbauen und seine klinische Forschungsorganisation Canadian Phase Onward unter der Aufsicht des Managements der neu übernommenen Firma BioPharma für das Wachstum positionieren.

    TORONTO, ONTARIO, 10. Juli 2024 / IRW-Press / HEALWELL AI Inc. (HEALWELL oder das Unternehmen) (TSX: AIDX, OTCQX: HWAIF), ein Technologieunternehmen im Gesundheitswesen, das auf Künstliche Intelligenz (KI) und Datenwissenschaft für die Gesundheitsvorsorge spezialisiert ist, kann im Rahmen eines betrieblichen Updates mit Freude über eine deutliche Verbesserung der Unternehmensbilanz im zweiten Quartal 2024 berichten, die durch eine Verringerung der Gesamtverbindlichkeiten um rund 15,5 Mio. $ ermöglicht wurde wie folgt:

    Begleichung von zukünftigen Zahlungsverpflichtungen (MCI Ontario) 3,9 Mio. $
    Tilgung von Zahlungsrückständen (MCI Ontario) 2,5 Mio. $
    Schuldenerlass First Canadian Wellness (MCI Ontario) 7,9 Mio. $
    Wegfall der bedingten Verkaufsoption für PolyClinic 1,3 Mio. $
    VERRINGERUNG DER GESAMTVERBINDLICHKEITEN 15,5 Mio. $

    Dr. Alexander Dobranowski, CEO von HEALWELL, erklärt: Wir sind sehr zufrieden mit den Fortschritten, die HEALWELL zuletzt durch die Stärkung seiner finanziellen Position und die Straffung seiner betrieblichen Abläufe erzielen konnte. Die erfolgreiche Begleichung der Altverbindlichkeiten von MCI Ontario und der Erwerb der gesamten Besitzanteile an PolyClinic sind wesentliche Meilensteine für unser Unternehmen. Diese Maßnahmen verbessern nicht nur unsere finanzielle Gesundheit, sondern rüsten uns auch für ein nachhaltiges Wachstum im Bereich der klinischen Forschung.

    Anthony Lam, CEO von HEALWELL, fügt hinzu: Mit einer gestärkten finanziellen Basis ist HEALWELL bestens gerüstet, um mit dem verfügbaren Cashbestand im restlichen Jahr noch weitere Übernahmen zu tätigen und so das strategische Wachstum und die Expansion des Unternehmens weiter voranzutreiben.

    HEALWELL kann nun einen deutlich geringeren Verschuldungsgrad vorweisen, der sich auf Wandelschuldverschreibungen und Darlehen von FedDev und von der Business Development Bank of Canada (BDC) in Höhe von insgesamt 11,6 Mio. $ beschränkt (die an Übernahmepartner zu zahlenden Earn-outs oder Vendor Take-back Notes sind hier nicht berücksichtigt). Es wird derzeit davon ausgegangen, dass die Wandelschuldverschreibungen des Unternehmens in Eigenkapital auf Im-Geld-Basis umgewandelt werden, was die Tilgung von weiteren 10,1 Mio. $ an Verbindlichkeiten bedeuten würde. Daraus würden nach Umwandlung Bankschulden in Höhe von rund 1,5 Mio. $ resultieren. Nach den vor kurzem abgeschlossenen Transaktionen betreffend die Firmen xAI Corp, VeroSource und BioPharma sowie der Zuteilung von 1,4 Mio. $ an Barmitteln, die für den in dieser Pressemitteilung erwähnten Abbau von Verbindlichkeiten erforderlich sind, verfügte HEALWELL per Ende des zweiten Quartals über einen geschätzten Kassenbestand in Höhe von rund 14,5 Mio. $. Sollten alle ausstehenden Im-Geld-Warrants des Unternehmens ausgeübt werden, würde der Cashbestand auf rund 39 Mio. $ anwachsen.

    Einzelheiten der Transaktionen:

    Im Juni 2024 beglich HEALWELL erfolgreich mehrere ausstehende Pachtverbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Altunternehmen MCI Ontario Medical Clinics. Insgesamt hat HEALWELL rund 3,9 Mio. $ an zukünftigen Verbindlichkeiten, einschließlich Mieten und anderer Kosten im Rahmen der geltenden Mietverträge, getilgt und rund 2,5 Mio. $ an Zahlungsrückständen im Zusammenhang mit früheren Mietverpflichtungen bereinigt.

    Gemäß den Bedingungen der am 19. Juli 2023 zwischen dem Unternehmen, der WELL Health Technologies Corp. (WELL) und FCW abgeschlossenen Schuldenbereinigungs- und Anerkennungsvereinbarung hat WELL dem Unternehmen nunmehr eine Darlehenssumme in Höhe von rund 7,9 Mio. $(1) erlassen. Der zuvor vereinbarte Darlehensverzicht wurde am 29. Juni 2024 unterzeichnet und wirkt sich unmittelbar positiv auf die Bilanz von HEALWELL aus; die finanzielle Gesundheit des Unternehmens wird dadurch verbessert und es werden nach Möglichkeit zusätzliche Ressourcen für strategische Investitionen und Wachstum freigesetzt.

    HEALWELL freut sich außerdem, berichten zu können, dass das Unternehmen am 17. Juni 2024 die Übernahme der verbleibenden 20 % der Vermögensanteile an PolyClinic, die noch nicht im Besitz des Unternehmens waren, abgeschlossen hat. Mit diesem strategischen Schachzug wird eine Verbindlichkeit für eine Verkaufsoption in Höhe von rund 1,3 Mio. $ aus der Bilanz gestrichen.

    HEALWELL besitzt nun sämtliche Vermögensanteile (100 %) an PolyClinic einschließlich dessen klinischer Forschungsorganisation (CRO) Canadian Phase Onward (CPO). CPO ist nun strategisch besser auf die vor kurzem von HEALWELL übernommene Firma BioPharma ausgerichtet, was erhebliche Synergieeffekte zur Folge hat und eine solide Basis für die Generierung von Einnahmen aus klinischen Studien in der Spätphase sowie für zukünftiges Wachstum schafft. CPO wird in Zukunft voraussichtlich unter der Leitung von BioPharma operieren.

    In Verbindung mit dem Erwerb der verbleibenden 20 % der Vermögensanteile an PolyClinic hat das Unternehmen seine 80%ige Beteiligung an der Firma Executive Medical Concierge Canada (2021) Ltd. (EMC) auf die Firma Health Network Efficiencies Inc. übertragen. Dieser Schritt ermöglicht dem Unternehmen, seinen Fokus auf die Bedürfnisse seiner Pharma-Kunden für klinische Studien in der späten Phase zu richten.

    Fußnoten:

    1- WELL Health übernahm diese Verbindlichkeiten am 1. Oktober 2023 zum Bruchteil des kolportierten Wertes im Rahmen der Transaktion zur Gründung von HEALWELL und verpflichtete sich, diese Schulden zu erlassen, sobald das Unternehmen eine entsprechende Tilgung bestimmter ausstehender Verbindlichkeiten in Verbindung mit MCI Ontario vornimmt.

    Dr. Alexander Dobranowski
    Chief Executive Officer
    HEALWELL AI Inc.

    Über HEALWELL AI

    HEALWELL ist ein Technologieunternehmen im Gesundheitswesen, das sich auf künstliche Intelligenz (KI) und Datenwissenschaft für die Gesundheitsvorsorge spezialisiert hat. Das Unternehmen sieht es als seine Aufgabe, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und durch die Früherkennung von Krankheiten Leben zu retten. Unter Verwendung seiner eigenen proprietären KI-Technologie und Kompetenzen, die Datenwissenschaft, elektronische Gesundheitsakten und klinische Forschungsangebote umfassen, entwickelt und vermarktet das Unternehmen mit Hilfe seiner eigenen Technologie modernste klinische Entscheidungsunterstützungssysteme, die Gesundheitsdienstleistern dabei helfen können, seltene und chronische Krankheiten zu erkennen, ihre Praxis effizienter zu gestalten und damit ihre Patienten erfolgreicher zu behandeln. HEALWELL notiert unter dem Börsensymbol AIDX an der Toronto Stock Exchange und unter dem Börsensymbol HWAIF an der OTC Exchange. Nähere Informationen zu HEALWELL erhalten Sie unter healwell.ai/.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar und basieren auf Annahmen, Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen über die verfügbaren Barmittel des Unternehmens, potenzielle Wachstums- und Synergiemöglichkeiten zwischen den klinischen Forschungseinrichtungen des Unternehmens, die potenzielle Umwandlung der Wandelschuldverschreibungen des Unternehmens, die potenzielle Ausübung der ausstehenden Optionsscheine des Unternehmens und das Potenzial für zukünftige Übernahmen durch das Unternehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, an Wörtern oder Phrasen wie Position, Wachstum, Zukunft, Gelegenheit, potenziell, verbessern, erwarten, beabsichtigen, schaffen oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen zu erkennen oder an Aussagen, dass bestimmte künftige Bedingungen, Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden werden, vielleicht, könnten, würden, sollten, dürften oder können, oder an der Verneinung eines dieser Begriffe. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen notwendigerweise auf den Einschätzungen des Managements hinsichtlich historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie einer Reihe spezifischer Faktoren und Annahmen, die zwar von HEALWELL zum Zeitpunkt solcher Aussagen als angemessen erachtet werden, jedoch außerhalb der Kontrolle von HEALWELL liegen und von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die zukunftsgerichteten Aussagen letztendlich ganz oder teilweise als falsch oder unwahr erweisen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf verschiedenen Annahmen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die folgenden: die Fähigkeit des Unternehmens, die jüngsten Akquisitionen erfolgreich in seine Organisation zu integrieren; die Verfügbarkeit zukünftiger Fusions- und Übernahmegelegenheiten und die Fähigkeit des Unternehmens, diese Gelegenheiten zu nutzen; der voraussichtliche Zeitpunkt und Umfang von und die Nachfrage nach Optionsscheinausübungen und Schuldverschreibungsumwandlungen; die Auswirkungen des Wettbewerbs in der Branche; der Bedarf an zunehmend innovativen Produktlösungen und Dienstleistungsangeboten; Trends beim Kundenwachstum; die Stabilität der allgemeinen Wirtschafts- und Marktbedingungen; Wechselkurse und Zinssätze; die Fähigkeit des Unternehmens, die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten; die kontinuierliche Einhaltung der Rechte am geistigen Eigentum Dritter durch das Unternehmen; und dass die unten genannten Risikofaktoren zusammen keinen wesentlichen Einfluss auf das Geschäft, den Betrieb, die Einnahmen und/oder die Ergebnisse des Unternehmens haben. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen naturgemäß inhärenten Risiken und Ungewissheiten, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und zu der Möglichkeit führen, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden.

    Bekannte und unbekannte Risikofaktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von HEALWELL liegen, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse von HEALWELL wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen, Erfolgen oder Entwicklungen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Risikofaktoren zählen unter anderem jene Faktoren, die im Abschnitt Risk Factors im jüngsten Jahresbericht von HEALWELL vom 1. April 2024 erörtert werden, der auf dem SEDAR+-Profil von HEALWELL unter www.sedarplus.com verfügbar ist. Die Risikofaktoren sollen keine vollständige Liste der Faktoren darstellen, die sich auf HEALWELL auswirken könnten, und der Leser wird darauf hingewiesen, diese und andere Faktoren, Ungewissheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig zu berücksichtigen und sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen werden gemacht, um über die Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu informieren. HEALWELL lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, oder wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen zu erläutern, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind durch diese Warnhinweise eingeschränkt.

    Für weitere Informationen:

    Pardeep S. Sangha
    Investor Relations, HEALWELL AI Inc.
    Telefon: 604-572-6392
    ir@healwell.ai

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HEALWELL AI Inc.
    Dr. Alexander Dobranowski
    4881 Yonge St. Suite #300
    M2N 5X3 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : ir@healwell.ai

    Pressekontakt:

    HEALWELL AI Inc.
    Dr. Alexander Dobranowski
    4881 Yonge St. Suite #300
    M2N 5X3 Toronto, Ontario

    email : ir@healwell.ai


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    HEALWELL veröffentlicht betriebliches Update: Stärkung der Bilanz durch Verringerung der Gesamtverbindlichkeiten um 15,5 Mio. $

    auf News veröffentlichen publiziert am 10. Juli 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 89 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,