• Eine aktuelle Studie offenbart, dass insbesondere in Bayern, und speziell in und um München, Luxusimmobilien weiterhin zu beeindruckenden Summen gehandelt werden.

    BildInmitten einer allgemeinen Immobilienkrise zeichnet sich in Bayern ein bemerkenswertes Phänomen ab. Eine kürzlich durchgeführte Analyse des Immobilienportals Immowelt zeigt, dass im hochexklusiven Segment des Immobilienmarktes die Preise stabil und außergewöhnlich hoch bleiben.

    Eine herausragende Stellung nimmt hierbei die Villa der Arnold-Familie in Stephanskirchen bei Rosenheim ein, die für beachtliche 29,5 Millionen Euro auf dem Markt ist. Dieses eindrucksvolle Anwesen, einst im Besitz von Arri-Mitgründer August Arnold, umfasst .1000 Quadratmeter Wohnfläche und ein zehn Hektar großes Grundstück.

    Super-Premium-Immobilien bleiben von Markttrends unberührt

    Ebenfalls in Bayern finden sich andere bemerkenswerte Immobilien, darunter zwei Villen in Grünwald und Bogenhausen, die für 15 bzw. 12,9 Millionen Euro gelistet sind. In München selbst sticht ein Penthouse hervor, das in einem sanierten Hochbunker an der Ungererstraße liegt und für 10,8 Millionen Euro verkauft wurde, sowie zwei Wohnungen im Lehel-Viertel, die für 7,6 und 6,9 Millionen Euro angeboten wurden.

    Christian Ehbauer, Spezialist für Super-Premium-Immobilien bei Upmarket Properties, liefert Einblicke in diese Marktdynamik. Er unterscheidet zwischen normalen Luxusimmobilien und Super-Premium-Immobilien. Während erstere durchaus Preissenkungen erleben, bleiben Super-Premium-Objekte von Markttrends unberührt. Diese Immobilien werden oft von Käufern erworben, die sie direkt und in bar bezahlen können, ohne auf Finanzierungen oder Mieteinnahmen angewiesen zu sein. Trotz ihres geringen Marktanteils, der weniger als ein Prozent beträgt, spielen diese Super-Luxusimmobilien eine wichtige Rolle, da ihre Verkäufe unter besonderen Umständen erfolgen und die Verkäufer oft nicht unter Verkaufsdruck stehen.

    Luxusimmobilien bei Herando kaufen und verkaufen

    Herando, eine renommierte Plattform für Luxusimmobilien, bietet eine außergewöhnliche Gelegenheit, sowohl in München und Bayern als auch in vielen anderen begehrten Regionen exklusive Immobilien zu kaufen und zu verkaufen. Die Auswahl umfasst ein breites Spektrum an Luxusobjekten, von prachtvollen Villen in den idyllischen Vororten Münchens bis hin zu modernen Penthouses in der pulsierenden Innenstadt. Ebenso bietet Herando Zugang zu beeindruckenden Landgütern in der ländlichen Umgebung Bayerns, die mit ihrer malerischen Landschaft und Ruhe locken. So finden Interessenten über Herando auch einzigartige Immobilien in anderen gefragten Lagen oder in internationalen Metropolen. Mit dieser Vielfalt an hochwertigen Objekten richtet sich Herando an anspruchsvolle Käufer und Verkäufer, die Wert auf Qualität, Exklusivität und eine erstklassige Lage legen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Herando a.s.
    Herr Frank Müller
    V Jáme 1/699
    110 00 Prag 1
    Tschechische Republik

    fon ..: +420 228 884 177
    web ..: https://www.herando.com
    email : info@herando.com

    Pressekontakt:

    Herando a.s.
    Herr Frank Müller
    V Jáme 1/699
    110 00 Prag 1

    fon ..: +420 228 884 177
    web ..: https://www.herando.com
    email : info@herando.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Herando Erfahrungen: Luxusimmobilien in München weiterhin begehrt

    auf News veröffentlichen publiziert am 19. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 146 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,