• Medizinische Tiefenhypnose, wie sie der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose in Hamburg anbietet, kann vom Alkohol befreien.

    BildViele Menschen sind von Alkoholmissbrauch und Alkoholabhängigkeit betroffen und es ist ihnen zumeist bewusst, dass etwas geschehen muss, weil sie nicht ihr Leben lang einfach weitertrinken können. Doch das Bewusstsein, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg, stellt im menschlichen Organismus quasi nur die Eisbergspitze dar. Starke motivierende Kräfte liegen im Unbewussten verborgen.
    Der bewusste Wunsch und das Ziel, mit dem Alkohol Schluss zu machen, ist absolut begrüßenswert. Jeder, der sich dazu entschließt, das Trinken von Alkohol zu beenden, ist dazu zu beglückwünschen, meint der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Denn wer für sich die Entscheidung trifft, sich vom Alkohol zu entwöhnen, hat für sich zum Ausdruck gebracht, dass er seine Gesundheit wertschätzt und Verantwortung für sich übernimmt. Das ist, wie jeder Mensch sicherlich weiß, keineswegs etwas, das als Selbstverständlichkeit gilt.
    Doch der bewusste Wunsch und der Wille, mit dem Alkohol Schluss zu machen, sind, so sagt Elmar Basse von der Hypnosepraxis Hamburg, eben immer nur das eine. Oft scheitert es an der Umsetzung, weil im Inneren des Menschen andere starke Kräfte leben: Altvertraute Gewohnheiten, Glaubenssätze, Verhaltensmuster sind im Unbewussten verankert. Dort, im Unbewussten des Menschen, leben auch tiefe Bedürfnisse, die von dem betreffenden Menschen bislang mit Alkohol befriedigt wurden (beispielsweise das Bedürfnis, abends Alkohol zu trinken, um sich vom Alltagsstress zu befreien).
    Mit diesen unbewussten Kräften, die dem Bewusstsein entgegenwirken, lässt sich am besten auf dem Weg der Hypnose eine Kommunikation entwickeln, sodass ein innerer Dialog entsteht und Bewusstsein und Unbewusstes nicht mehr gegeneinanderarbeiten, sondern sich beide am besten gemeinsam dem Alkohol entgegenstellen. Dann kann mithilfe der Hypnose, und zwar besonders der Tiefenhypnose, die Alkoholfreiheit möglich werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse
    Herr Elmar Basse
    Colonnaden 5
    20354 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 015758284631
    web ..: https://alkohol-hypnose.weebly.com/
    email : hypnose-hamburg@t-online.de

    In der Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker Dr. phil. Elmar Basse medizinische Tiefenhypnose und klinische Hypnotherapie für viele verschiedene Anwendungsgebiete an. Neben der Alkoholentwöhnung ist auch die Raucherentwöhnung mit Hypnose ein wichtiges Arbeitsgebiet, außerdem die Gewichtsreduktion, die Behandlung von Angst und Panik und vieles anderes mehr.

    Pressekontakt:

    Praxis für Hypnose Hamburg Dr. phil. Elmar Basse
    Herr Elmar Basse
    Colonnaden 5
    20354 Hamburg

    fon ..: 015758284631
    web ..: https://alkohol-hypnose.weebly.com/
    email : hypnose-hamburg@t-online.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hypnose gegen Alkoholkonsum | Besonders wirksam als Tiefenhypnose | Dr. phil. Elmar Basse

    auf News veröffentlichen publiziert am 16. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,