• 18. Juni 2024, Vancouver, BC / IRW-Press / Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG; FWB: LBDP; OTCQB: KDKGF) (Klondike Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse von Gesteinsproben der Stander Zone bekannt zu geben, wo eine orogene Goldmineralisierung im zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Klondike District (das Konzessionsgebiet) im Bergbaugebiet Dawson im kanadischen Territorium Yukon angepeilt wird.

    Peter Tallman, President und CEO von Klondike Gold, sagte: Die anhaltenden wissenschaftlichen und Explorationsbestrebungen zur Neubewertung der Region Klondike machen sich kontinuierlich bezahlt. Ein übersehener und potenziell erstklassiger orogener Goldgürtel zeichnet sich ab, wie die jüngsten akademischen Forschungsergebnisse, die mehrfachen Entdeckungen hochgradiger orogener Golderzgänge an der Oberfläche und in Bohrkernen durch das Unternehmen im Jahr 2023 sowie diese Pressemitteilung verdeutlichen, die die Beständigkeit der Stander Zone bis zur Oberfläche mit Goldproben mit einem Gehalt von über 1 oz/t Au bestätigt. Dies wurde mittels Schürfgrabungen nachgewiesen. Das hat dazu geführt, dass das Unternehmen den Schwerpunkt seines mehrphasigen Bohrprogramms 2024 auf Gebiete entlang des Eldorado Creek gelegt hat, die das beste Ziel für die Entdeckung bedeutsamer Mengen einer orogenen Goldmineralisierung und die kurzfristige Erweiterung unserer bestehenden Mineralressource in der Stander Zone darstellen.1

    Die Feldarbeiten begannen Anfang Mai 2024 und ihr Ziel bestand darin, auffällige hochgradige goldhaltige Quarzerzgänge im Stollen des Eldorado Creek zu lokalisieren, die von vier hochgradigen goldhaltigen Bohrabschnitten aus dem Jahr 2023 in der Stander Zone an die Oberfläche projiziert wurden, einschließlich 90,55 g/t Au (2,91 oz/t Au) auf 0,55 m (siehe Pressemitteilung vom 15. Januar 2024).

    Schürfgrabungen und Handgrabungen ergaben Quarzerzgänge mit sichtbarem Gold in drei Gebieten, die sich über eine Distanz von 150 m entlang der Oberflächenprojektion der Mineralisierung der Stander Zone erstrecken. Es wurden insgesamt elf Schürfproben entnommen. Die drei besten Proben ergaben 41,2 g/t Au (1,36 oz/t Au), 30,3 g/t Au (1,17 oz/t Au) bzw. 24,9 g/t Au (0,77 oz/t Au) entlang des Streichens von Südosten nach Nordwesten in jedem der drei Gebiete. In jedem Gebiet wurde sichtbares Gold identifiziert. Insgesamt enthielten fünf der elf Schürfproben sichtbares Gold und alle Proben enthielten Goldgehalte zwischen 0,24 und 41,2 g/t Au. Die niedriggradigste Probe von 0,24 g/t Au stammte von einer Quarzgesteinsprobe mit einem sichtbaren Goldkorn. Das Goldkorn hat es vermutlich nicht in die Analyse der Teilprobe geschafft.

    Diese Schürfgrabungsergebnisse sind insofern von Bedeutung, da sie möglicherweise die Beständigkeit der hochgradigen (ca. 1 oz/t Au) Goldmineralisierung von den Bohrabschnitten der Entdeckung 2023 aufwärts bis zu den Oberflächenausbissen belegen. Im Rahmen des kürzlich abgeschlossenen, 2.750 m umfassenden Phase-1-Bohrprogramms des Unternehmens wurde die Stander Zone in diesem Gebiet erprobt sowie entlang des Streichens eine ähnliche Mineralisierung gesucht.

    Phase-2-Bohrungen auf etwa 2.500 m haben bereits begonnen. In dieser Phase wird das Potenzial für hochgradige oberflächennahe und in Richtung Südosten verlaufende Golderzgänge in der Stander Zone und auch weitere Mineralisierungen beim nahe gelegenen Goldvorkommen Gay Gulch erprobt.

    Das Unternehmen hat MSALABS mit der Durchführung von Goldanalysen mittels PhotonAssay für das Jahr 2024 beauftragt. Alle Bohrkernproben von Phase 1 wurden zur Analyse eingereicht. Die Ergebnisse der Bohrungen sind noch ausstehend und werden voraussichtlich in den kommenden Wochen verfügbar sein, was im Vergleich zu den Vorjahren eine deutliche positive Veränderung des Zeitplans darstellt.

    QUALITÄTSSICHERUNG / QUALITÄTSKONTROLLE

    Die technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Peter Tallman, P.Geo., President und CEO von Klondike Gold und eine qualifizierte Person gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt. Explorationsbezogene technische Daten, Spezifikationen sowie Analysedaten und -verfahren sind auf der Website des Unternehmens angegeben.

    BEVORSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

    Klondike Gold wird an den folgenden Veranstaltungen teilnehmen:

    – 23. bis 26. Juni: Invest Yukon Investment Conference/Property Tour (Dawson, YT)
    – 19. bis 21. Juli: CEM TSX Venture Growth Conference (Kelowna, BC)
    – 12. bis 16. August: Klondike Investment Conference/Property Tour (Dawson, YT)
    – 22. bis 24. November: CEM Florida Capital Event (Miami, FL)

    ÜBER KLONDIKE GOLD CORP.

    Klondike Gold ist ein in Vancouver ansässiges Goldexplorationsunternehmen, das sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldprojekt Klondike District in Dawson City, Yukon Territory, einer der führenden Bergbauregionen der Welt, erschließt. Die Explorationen im Goldprojekt Klondike District zielen auf jenes Gold ab, das in Verbindung mit der 55 Kilometer langen distriktweiten orogenen Verwerfungen des berühmten Seifenerzgebiets Klondike Goldfields steht. Es wurden neben anderen Zielgebieten in der Zone Lone Star und in der Stander Zone Goldmineralisierungen über mehrere Kilometer identifiziert. Das Unternehmen hat eine Mineralressourcenschätzung im Umfang von 469.000 Unzen in der Kategorie angedeutet und 112.000 Unzen in der Kategorie vermutet ermittelt – ein Meilenstein für den Klondike-Bezirk. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erkundung und Erschließung seines 727 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiets, das sowohl über Linienflüge als auch über gut gewartete staatliche Straßen erreichbar ist. Das Konzessionsgebiet befindet sich außerhalb der Stadt Dawson City (Yukon) in einem Gebiet, das traditionell der Trondëk Hwëchin First Nation gehört.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75963/Klondike_180624_DEPRCOM.001.jpeg

    1 Die Mineralressourcenschätzung für das Grundstück Klondike District wurde von Marc Jutras, P.Eng., M.A.Sc., Principal, Ginto Consulting Inc. erstellt, einer unabhängigen qualifizierten Person in Übereinstimmung mit den Anforderungen von NI 43-101. Der technische Bericht zur Unterstützung der Mineralressourcenschätzung mit dem Titel „NI 43-101 Technical Report on the Klondike District Gold Project, Yukon Territory, Canada“ wurde am 10. November 2022 auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca veröffentlicht. Siehe auch die Pressemitteilung vom 16. Dezember 2022.

    IM AUFTRAG VON KLONDIKE GOLD CORP.

    Peter Tallman
    Peter Tallman,
    President und CEO

    Für weitere Informationen:

    Telefon: (604) 609-6138
    E-Mail: info@klondikegoldcorp.com
    Webseite: www.klondikegoldcorp.com

    IR-Kontakt für deutschsprachige Investoren:
    ir-europe@klondikegoldcorp.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen „zukunftsgerichtete Aussagen“ dar. Wenn in diesem Dokument die Worte „erwartet“, „erwarten“, „geschätzt“, „prognostiziert“, „geplant“ und ähnliche Ausdrücke verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen kennzeichnen. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen der Unternehmensleitung, unterliegen jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese Aussagen zu verlassen. Klondike Gold übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu revidieren oder zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Klondike Gold Corp.
    Jasvir Kaloti
    2833 – 595 Burrard Street
    V7X 1K8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jkaloti@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Klondike Gold Corp.
    Jasvir Kaloti
    2833 – 595 Burrard Street
    V7X 1K8 Vancouver, BC

    email : jkaloti@fiorecorporation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Klondike Gold erprobt bis zu 42 g/t Au (1,36 oz/t Au) in Stander Zone

    auf News veröffentlichen publiziert am 18. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 28 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,