• Vancouver, British Columbia–(17. Juni 2024) / IRW-Press / Kobrea Exploration Corp. (CSE: KBX) (FWB: F3I) (OTCQB: KBXFF) (Kobrea oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die Feldteams mit den Explorationsarbeiten auf dem Projekt Upland Copper (Upland Copper oder das Projekt) begonnen haben. Das 5.300 Hektar große, über den Straßenweg zugängliche Projekt befindet sich 20 Kilometer nordöstlich der Stadt Barriere und 20 Kilometer südlich des Projekts Yellowhead von Taseko Mines Limited im südlichen Zentrum von British Columbia. Upland Copper beherbergt eine von Kupfer dominierte, remobilisierte polymetallische vulkanogene Massivsulfidlagerstätte, die für eine Erweiterung offen ist.

    Die Teams werden geochemische Bodenuntersuchungen und passive seismische Untersuchungen über dem Gebiet der in der Vergangenheit abgegrenzten Kupfermineralisierung durchführen. Die geochemische Bodenuntersuchung wurde konzipiert, um historische geochemische Untersuchungen zu ergänzen und analytische Ergebnisse für mehrere Elemente und Edelmetalle zu liefern, die in der Vergangenheit nicht erhoben wurden. Die Daten werden dazu beitragen, höhergradige Kupferbereiche sowie Bereiche mit Edelmetallanreicherung, die in der Vergangenheit von Bohrungen durchteuft wurden, anzuvisieren. Passive seismische Untersuchungen werden durchgeführt, um die Tiefe des Deckgebirges zu bestimmen, wo das Unternehmen beabsichtigt, zukünftige Schürfgräben anzulegen und Bohrungen niederzubringen.

    Über das Projekt Upland Copper

    Das Projekt Upland Copper befindet sich im südlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia. Das Projekt beherbergt eine polymetallische, vulkanogene Massivsulfidlagerstätte mit großen Tonnagen, die für eine Erweiterung offen ist. Historische Bohrungen deuten darauf hin, dass die Mineralisierung in der Tiefe offen ist. Zahlreiche Bohrungen endeten in einer Kupfermineralisierung, darunter auch die Bohrung P-70-9, die über die gesamten Bohrlänge von 74 Meter durchschnittlich 0,32 % Cu enthielt. Die bisher tiefste Bohrung erreichte eine Tiefe von 235 Metern.

    Ein 3.700 mal 1.000 Meter großes Gebiet mit anomalen Kupfergehalten im Boden erstreckt sich etwa 1,5 Kilometer südlich über den Bereich der historischen Bohrungen hinaus, wobei große Teile der Kupferanomalie im Boden noch nicht durch Bohrungen überprüft wurden. Untersuchungen mittels induzierter Polarisation (IP), die von früheren Betreibern durchgeführt wurden, haben eine 4,0 mal 1,2 Kilometer große Anomalie mit hoher Aufladbarkeit umrissen, die das starke Explorationspotenzial des Systems weiterhin unterstützt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Rory Ritchie, P.Geo., Chief Geologist und Direktor von Kobrea Exploration Corp., in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Ergebnisse wurden von früheren Betreibern des Konzessionsgebiets erstellt und das Unternehmen hat diese historischen Ergebnisse nicht überprüft. Obwohl das Unternehmen nicht an den ursprünglichen Arbeiten im Zusammenhang mit diesen Ergebnissen beteiligt war, scheinen die branchenüblichen Datenüberprüfungsverfahren eingehalten worden zu sein.

    Für das Board of Directors

    Per: James Hedalen

    James Hedalen
    CEO & Direktor

    Über Kobrea Exploration Corp.

    Kobrea Exploration Corp. ist ein Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich auf den Erwerb und die Exploration von Basismetallprojekten konzentriert. Das Unternehmen hält eine 100%ige Beteiligung am Projekt Upland Copper in British Columbia, Kanada.

    Weitere Informationen finden Sie in den Unterlagen des Unternehmens, die Sie unter www.sedarplus.ca einsehen können.

    Ansprechpartner

    James Hedalen
    CEO & Direktor
    Mobil: (778) 322-9066
    E-Mail: James@kobreaexploration.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze in Bezug auf das Unternehmen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind im Allgemeinen an Begriffen wie glauben, projizieren, anstreben, erwarten, antizipieren, schätzen, beabsichtigen, Strategie, Zukunft, Gelegenheit, planen, können, sollten, werden, würden und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen und beinhalten in dieser Pressemitteilung auch Aussagen zu den geplanten geochemischen und passiven seismischen Bodenuntersuchungen des Unternehmens auf dem Projekt sowie zu deren Zeitplan und Ergebnissen; die Nützlichkeit der durch diese Untersuchungen gewonnenen Daten für die zukünftige Arbeit des Unternehmens auf dem Projekt und das Explorationspotenzial des Projekts. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen beruhen, angemessen sind, sollte man sich nicht vorbehaltlos auf die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen verlassen, da das Unternehmen keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen zukünftigen Ereignisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen verlangt.

    Die Canadian Securities Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Richtigkeit.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kobrea Exploration Corp.
    James Hedalen
    330 – 890 Pender Street West
    V6C 1J9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : james.hedalen@gmail.com

    Pressekontakt:

    Kobrea Exploration Corp.
    James Hedalen
    330 – 890 Pender Street West
    V6C 1J9 Vancouver, BC

    email : james.hedalen@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kobrea beginnt mit Feldarbeiten bei Upland Copper

    auf News veröffentlichen publiziert am 18. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 34 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,