• 31. Mai 2022 – Libero Copper & Gold Corporation (TSXV:LBC, OTCQB:LBCMF, DE:29H) freut sich bekannt zu geben, dass das geologische Team mobilisiert wurde, um die Feldsaison auf dem Projekt Big Red zu starten, das sich 70 Kilometer nord-nordwestlich der Lagerstätte Galore Creek im Goldenen Dreieck im Nordwesten von British Columbia (Kanada) befindet. Darüber hinaus hat Libero Copper die Interpretation der detaillierten magnetischen und radiometrischen Luftvermessungsdaten über dem Porphyr-Cu-Au-Entdeckungsgebiet Terry abgeschlossen. Die Auswertung der radiometrischen Daten hat ein großes, 4 mal 4 mal 4 Kilometer messendes, dreieckiges Gebiet mit einer stark erhöhten Kalium-Alterationssignatur identifiziert, das sich unmittelbar südöstlich der Porphyr-Cu-Au-Entdeckung Terry befindet. Dieses Zielgebiet wird im Mittelpunkt des Bohrprogramms stehen, das Mitte Juli beginnen soll, und soll an die früheren mineralisierten Bohrabschnitte der Porphyr-Cu-Au-Entdeckung Terry anknüpfen (d.h. 120 Meter mit 0,41% CuÄq1 (0,34% Cu, 0,06 g/t Au, 2,47 g/t Ag) und zwar ab Oberfläche, siehe die Big Red-Pressemitteilung vom 19. Januar 2021).

    Highlights

    – Die Auswertung der luftgestützten magnetischen und radiometrischen Untersuchungen aus dem Jahr 2021 identifiziert ein großes dreieckiges Gebiet von 4 x 4 x 4 Kilometern mit einer starken Kalium-Alteration unmittelbar südöstlich der Porphyr-Cu-Au-Entdeckung Terry, die eine mögliche hydrothermale Quelle für eine Cu-Au-Mineralisierung darstellt

    – ASTER-Daten für die Liegenschaft identifizieren eine Reihe von Zielen für Folgeuntersuchungen

    – Das Feld-Team ist zum Projekt aufgebrochen, um mit dem Sommerfeldprogramm zu beginnen; der Beginn der Bohrungen ist für Mitte Juli geplant

    Wir freuen uns, die Sommerfeldsaison bei Big Red zu beginnen. Das außergewöhnliche Zielgebiet, das südöstlich des Terry-Gebiets identifiziert wurde, könnte die Quelle für das hydrothermale System darstellen, das die Porphyr-Entdeckung Terry speist. Wir statten das Team mit der gesamten für eine erfolgreiche Feldsaison erforderlichen Technologie aus und freuen uns darauf, dieses Ziel durch Bohrungen zu erproben, sagte Ian Harris, President & CEO.

    Während der Feldsaison 2021 führte Precision GeoSurveys magnetische und radiometrische Vermessungen über dem Gebiet der Cu-Au-Porphyr-Entdeckung Terry bei Big Red durch, das 47,5 km2 umfasst. Daniel Core, PhD., von Fathom Geophysics wurde von Libero Copper mit der Auswertung und Interpretation der geophysikalischen Daten beauftragt. Zu den wichtigsten erzeugten Ergebnissen gehören ein magnetisches Vektorinversionsmodell, radiometrische Filtermodelle zur Identifizierung von Kalium-Alterationen, Strukturerkennungsfilterung und Interpretationen der Lithologie, Struktur und Alteration in diesem Gebiet.

    Die wichtigsten Ergebnisse und Schlussfolgerungen dieser geophysikalischen Interpretation lauten wie folgt (siehe die Abbildungen 1 bis 7 unten):

    – Ein 4 mal 4 mal 4 Kilometer großes dreieckiges Gebiet mit einer stark erhöhten Kaliumanreicherung wurde in den radiometrischen Daten unmittelbar südöstlich der Cu-Au-Porphyr-Entdeckung Terry identifiziert und stellt möglicherweise die Quelle der hydrothermalen Lösungen dar, die für die Mineralisierung im Gebiet Terry verantwortlich sind.
    – Diese große dreieckige Anomalie der Kaliumanreicherung ist im Allgemeinen in nordöstlicher Richtung ausgerichtet und fällt mit einem großen nordöstlich verlaufenden magnetischen Tiefpunkt und einer Reihe kleiner Syenit-Intrusionen zusammen, die entlang dieses Trends kartiert wurden (jede hat einen Durchmesser von weniger als 1 km) und als Galore Plutonische Suite aus der unteren Trias klassifiziert werden.
    – Das magnetische Inversionsmodell hat mehrere kleinere Apophysen identifiziert, die sowohl die kaliumhaltigen Anreicherungs- als auch die magnetischen Tiefstgebiete flankieren und möglicherweise Kuppeln zu unbedeckten Intrusionen (Porphyre) darstellen.
    – Die früheren Bohrungen im Gebiet Terry durchschnitten bedeutende Abschnitte mit Cu-Au-Mineralisierung, die jedoch etwa 500 Meter nordwestlich des Gebiets gebohrt wurden, das als Rand der starken Kaliumreaktion (Alteration) identifiziert wurde.
    – Das magnetische Inversionsmodell weist darauf hin, dass das dreieckige Kalium-Alterationsgebiet unmittelbar östlich des Limoke-Plutons (Jura, 194 Mio. Jahre alt) auftritt.
    – Es wurden drei weitere Gebiete mit erhöhter Kaliumreaktion innerhalb des magnetischen und radiometrischen Untersuchungsgebiets von 2021 identifiziert, die weiterverfolgt werden müssen.
    – Nachfolgebohrungen in dieser Feldsaison werden sich auf die Erprobung dieses Gebiets konzentrieren, um die hydrothermale Quelle zu identifizieren, die für die Mineralisierung im Gebiet Terry verantwortlich ist.

    Es wurde eine Neubewertung der ASTER-Satelliten-Alterationskartierung durchgeführt und eine Reihe von Zielen identifiziert, die in den Abbildungen 1 bis 7 unten dargestellt sind und in dieser Feldsaison weiterverfolgt werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Graustufen-DEM-Hintergrund, großes K-Anreicherungsgebiet unmittelbar südöstlich der Cu-Au-Porphyr-Entdeckung Terry und ASTER-Zielgebiete
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Graustufen-DEM-Hintergrund, großes K-Anreicherungsgebiet unmittelbar südöstlich der Terry-Porphyr-Cu-Au-Entdeckung, ASTER-Zielgebiet und geochemische Gesteinsproben Cu ppm
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 3: Graustufen-DEM-Hintergrund, großes K-Anreicherungsgebiet unmittelbar südöstlich der Terry-Porphyr-Cu-Au-Entdeckung, ASTER-Zielgebiet und geochemische Gesteinsproben Au ppm
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.004.jpeg

    Abbildung 4: Graustufen-DEM-Hintergrund, großes K-Anreicherungsgebiet unmittelbar südöstlich der Terry-Porphyr-Cu-Au-Entdeckung, ASTER-Zielgebiet und geochemische Gesteinsproben Mo ppm
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.005.jpeg

    Abbildung 5: Das K/Th-Verhältnis der Vermessungsdaten von 2021 in Verbindung mit den Vermessungsdaten von 2017 zeigt eine starke Alterationssignatur unmittelbar südöstlich der Cu-Au-Porphyr-Entdeckung Terry.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.006.jpeg

    Abbildung 6: Magnetik- und Radiometrie-Untersuchungsgebiet von 2021 mit geologischer Interpretation und starker Kaliumalteration unmittelbar südöstlich der Cu-Au-Porphyr-Entdeckung Terry.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66027/Libero_May312022_DEPRcom.007.jpeg

    Abbildung 7: Iso-Oberfläche des magnetischen Inversionsmodells mit kleineren Apophysen, die sowohl das Gebiet mit Kaliumanreicherung als auch das große magnetische Tief (mögliche hydrothermale Quelle für die Mineralisierung im Gebiet Terry) flankieren.

    Über Big Red

    Big Red ist ein großflächiges, 26.000 Hektar umfassendes Landpaket mit Kupfer- und Goldzielen, Straßenzugang und einer Landebahn. Big Red liegt 45 Kilometer südwestlich von Telegraph Creek entlang der Barrington Road, 70 Kilometer nördlich von Galore Creek und 70 Kilometer nordwestlich von Schaft Creek im Golden Triangle im nordwestlichen British Columbia, Kanada. Das Golden Triangle ist ein geologisches Gebiet mit starker Gold- und Silbermineralisierung und beherbergt einige der berühmtesten Minen (Premier, Red Chris, Snip, Brucejack, Eskay Creek) und Kupfer-Porphyr-Vorkommen (Galore Creek, Schaft Creek, KSM, Saddle) in Kanada.

    In Big Red liegt das Kupfer-Porphyr-Ziel Terry in der Umgebung eines großen, separaten, hochmagnetischen Komplexes über Limpoke-Pluton, der mit einer radiometrischen Kaliumanomalie, gering magnetischen, hoch leitungsfähigen Kupfer-, Gold-, Silber- und Molybdän-Anomalien und kartiertem jurassischem Porphyr-Intrusivgestein zusammentrifft. Das in der Entdeckung in Terry im Oktober 2020 ausgeführte Bohrloch ergab 120 Meter mit 0,41 % Kupferäquivalent ab Oberfläche bis zum Ende des Bohrlochs einschließlich 73 Meter mit 0,49 % Kupferäquivalent ab Oberfläche. Die Mineralisierung ist mit einem in intermediärem Vulkangestein eingelagerten Porphyr-Gangschwarm verbunden. Chalkopyrit-Mineralisierung tritt in Form feiner Versprengungen in Porphyrgängen und vulkanischem Muttergestein auf, mit höheren Konzentrationen entlang der Ränder. Die Gesteinstexturen, Alterierungsarten und geologische Struktur in Terry weisen Ähnlichkeiten mit alkalischen Porphyrvorkommen in British Columbia, wie z. B. Galore Creek, auf. Die Entdeckung liegt nur 8 Kilometer von Straßenzugang entfernt, in einer Höhe von 700 Metern mit relativ geringem Schneefall.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Daten, die von Matthew C. Wunder, B.Sc. P.Geo., dem Vice President Exploration von Libero Copper, überprüft wurden. Herr Wunder ist ein eingetragener professioneller Geologe und verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Mineralexploration und ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101.

    Über Libero Copper & Gold

    Libero Copper erschließt den Wert einer Sammlung von Kupfer-Porphyrlagerstätten in ganz Amerika in ertragreichen und stabilen Rechtsgebieten. Das Portfolio umfasst das Vorkommen Mocoa in Putumayo (Kolumbien), Esperanza in San Juan (Argentinien), sowie Big Red und Big Bulk im Goldenen Dreieck (BC, Kanada). Der Ausbau dieser Projekte erfolgt unter der Leitung eines kompetenten und erfahrenen Teams von Fachleuten, die auf eine Erfolgsbilanz bei der Entdeckung, Erschließung von Ressourcen und Genehmigungen in Nord-, Mittel- und Südamerika verweisen können.

    Weitere Informationen

    Ian Harris
    Chief Executive Officer
    +1 604 294 9039
    harris@liberocopper.com

    Michelle Borromeo
    VP Investor Relations
    +1 604 715 6845
    borromeo@liberocopper.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Libero Copper der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, beinhalten Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage sowie behördliche und administrative Genehmigungen, Verfahren und Einreichungspflichten. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    1Die Preise zur Errechnung von Kupferäquivalent sind: 3,50 $/lb Cu, 1.850 $/Unze Au, 25 $/Unze Ag. Alle Werte sind in USD angegeben; die Metallgewinnungsraten werden aufgrund eines Mangels an metallurgischen Daten nicht berücksichtigt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver
    Kanada

    email : mccall@liberocopper.com

    Pressekontakt:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver

    email : mccall@liberocopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Libero Copper identifiziert bedeutende Kalium-Anomalie unmittelbar südöstlich der Porphyr-Cu-Au-Entdeckung Terry bei Big Red und Feld-Team für Sommerbohrprogramm mobilisiert

    auf News veröffentlichen publiziert am 31. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,