• LKW Reifenreinigungsanlagen wirken dem Feinstaub entgegen – denn dieser entsteht nicht nur durch Verbrennungsmotoren.

    BildUnter Feinstaub verstehen wir mikroskopisch kleine Schmutzpartikel in der Atmosphäre, die so leicht sind, dass sie nicht direkt zu Boden fallen und für das menschliche Auge unsichtbar bleiben. Diese Partikel können, je nach ihrer Größe, tief in die Atemwege eindringen. Die Belastung durch Feinstaub ist besonders tückisch, da sie schon in geringen Mengen langfristig zu ernsthaften Erkrankungen wie Atemwegs- oder Herz-Kreislauf-Problemen führen kann.

    Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass Feinstaub ausschließlich eine Folge menschlicher Aktivitäten sei. Tatsächlich entstehen diese Partikel auch natürlich, beispielsweise durch Vulkanausbrüche, Meereswellen, Bodenerosion oder Waldbrände. Dennoch verschärft der von Menschen verursachte Ausstoß, besonders durch Verkehr und Industrie, die Situation erheblich. Feinstaub trägt dazu bei, dass bereits vorhandene schädliche Substanzen in der Luft tief in die Lunge transportiert werden, von wo sie nicht mehr ausgeschieden werden können.

    Neben den Emissionen durch Dieselfahrzeuge, Brems- und Reifenabrieb gibt es weitere Quellen der Feinstaubbelastung. Insbesondere auf Baustellen und in Industriegebieten verursachen schwerere Fahrzeuge durch ihre Bewegung erhebliche Mengen an Staub. Anwohner dieser Gebiete sind oft direkt von der Staubbelastung betroffen. Durch den Einsatz von LKW Reifenwaschanlagen kann diese Art der Luftverschmutzung signifikant verringert werden.

    Die Firma ALBATROS Engineering GmbH gilt als führend in der Branche und stellt LKW Reifenwaschanlagen für verschiedenste Einsatzgebiete bereit. Diese Anlagen bieten maßgeschneiderte Lösungen für jedes Projekt, von kleinen temporären Baustellen bis hin zu großen Industriekomplexen. Für Bauherren, die Wert auf saubere Luft legen, bietet die Website www.alba.at detaillierte Informationen zu den Produkten von Albatros.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ALBATROS Engineering GmbH
    Herr Ing. Wolfgang Ströbitzer
    Rohrbacherstraße 6
    4175 Herzogsdorf
    Österreich

    fon ..: +43 (0)7232 / 34 552 -0
    fax ..: +43 (0)7232 / 34 552 -213
    web ..: http://www.alba.at/
    email : office@alba.at

    Die ALBATROS Engineering GmbH ist Ihr Spezialist für LKW Reifenwaschanlagen, Tunnelbaumaschinen, Seilwinden und Sondermaschinenbau. Wir bieten ein breites Spektrum an Maschinen und Montagen in der Stahlindustrie. Unsere Leistungen umfassen:

    * LKW-Reifenwaschanlagen
    * Sondermaschinenbau
    * Seilwinden und Befahranlagen
    * Baumaschinenhandel (Tunnelbaumaschinen)
    * Montagen in der Stahlindustrie
    * Kranbahnen
    * Befahranlagen
    * Betonrecycling

    Pressekontakt:

    ALBATROS Engineering GmbH
    Herr Ing. Wolfgang Ströbitzer
    Rohrbacherstraße 6
    4175 Herzogsdorf

    fon ..: +43 (0)7232 / 34 552 -0
    web ..: http://www.alba.at/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    LKW Reifenwaschanlagen: Alles für die Umwelt

    auf News veröffentlichen publiziert am 12. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 50 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , ,