• EUPD Research würdigt Landkreis für herausragendes Engagement im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und in der Gesundheitsförderung

    BildDer Landkreis Eichstätt erbringt als Behörde kommunale und staatliche Dienstleistungen für rund 136.200 Bürgerinnen und Bürger – von der Bewältigung der aktuellen Hochwassersituation bis hin zur langfristigen Entwicklung einer nachhaltigen Energiewende. Ohne seine leistungsstarken Mitarbeitenden wäre dies undenkbar. Entsprechend sind die Schlagworte „modern und bodenständig, zielorientiert und wirtschaftlich, familienfreundlich und nachhaltig“ fest im Leitbild des Landkreises verankert. Nun darf sich der Landkreis auch „Gesund“ nennen, nachdem das BGM und die Strukturen der BGF von der Firma EUPD Research erfolgreich zertifiziert worden sind.

    Als „Gesunder Arbeitgeber“ werden solche Organisationen ausgezeichnet, die im Zertifizierungsprozess des Marktforschungsunternehmens EUPD Research herausragende Leistungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und in der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) nachweisen konnten. Es dient den Unternehmen als anerkanntes Qualitätssiegel und signalisiert bestehenden und zukünftigen Mitarbeitenden vorbildliches Engagement für das Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

    „Wir sind stolz darauf, für unser herausragendes Gesundheitsmanagement ausgezeichnet worden zu sein. Diese Anerkennung ist ein Beweis für unser kontinuierliches Engagement, ein gesundes und unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Unser Erfolg basiert auf der Überzeugung, dass gesunde und zufriedene Mitarbeiter der Schlüssel zum langfristigen Erfolg unserer Behörde sind“, erklärt Landesrat Alexander Anetsberger.

    Katrin Bench, Leiterin der Stabsstelle Strategische Personalentwicklung und Gesundheitsförderung, ergänzt: „Gesundheitsförderung ist nicht nur eine Investition in die Zukunft, sondern auch eine Verantwortung, die wir alle teilen. Durch präventive Maßnahmen und ein gesundheitsbewusstes Verhalten können wir die Lebensqualität verbessern und Krankheiten vorbeugen. Ein gesundes Leben beginnt mit der Entscheidung, heute für die eigene Gesundheit aktiv zu werden.“

    Joshua Baaken, Head of Project Management bei EUPD Research, hebt den Vorbildcharakter hervor: „Mit den BGM- und BGF-Strukturen im Landkreis Eichstätt wird deutlich, dass das Thema Gesundheit ganzheitlich betrachtet wird. Trotz der vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben im Bereich des öffentlichen Dienstes zeigt der Arbeitgeber ein hohes Engagement für das Wohlbefinden seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies macht den Landkreis zu einem attraktiven Arbeitgeber, der seinen Beschäftigten mit Respekt, Offenheit und Fürsorge begegnet.“

    Weitere Informationen zur Auszeichnung „Gesunder Arbeitgeber“ finden Sie hier.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EUPD Research Sustainable Management GmbH
    Frau Emma Bressel
    Adenauerallee 134
    53113 Bonn
    Deutschland

    fon ..: 02289714312
    web ..: https://corporate-health-alliance.de/gesunder-arbeitgeber/
    email : e.bressel@eupd-research.com

    Über den Landkreis Eichstätt
    Der Landkreis Eichstätt befindet sich im nördlichen Oberbayern, die zentrale Lage im Naturpark Altmühltal macht die Region zu einem idealen Ausgangspunkt für Erkundungstouren durch die beeindruckende Karstlandschaft, weitläufige Wälder und malerische Flusstäler. Mit der Kreisstadt Eichstätt, die eine reiche historische und kulturelle Tradition aufweist, bildet der Landkreis das Herzstück einer Region, die sowohl durch ihre Naturschönheiten als auch durch ihre historischen Sehenswürdigkeiten besticht.

    Über EUPD Research
    EUPD ist ein führendes Marktforschungs-, Analyse- und Zertifizierungsinstitut im gesamten Nachhaltigkeitssektor und genießt seit über 22 Jahren national und global einen unangefochtenen Pionierstatus. In stetiger Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien nimmt EUPD eine tragende Rolle bei der Initiierung und Etablierung gesellschaftsrelevanter Qualitätsmodelle und Initiativen im Kontext ESG ein. Im Bereich Social Sustainability und Corporate Health Management haben bereits tausende Unternehmen im deutschsprachigen Raum von den Evaluierungs-, Begleitungs- und Auszeichnungsprozessen der drei Bereiche EUPD Research, EUPD Consult und EUPD Cert profitiert. Grundlage aller Prozesse ist der kontinuierlich weiterentwickelte Corporate Health Evaluation Standard (CHES), der sich in drei Modelldimensionen (Struktur, Strategie und Leistungsangebot) und insgesamt über 25 Themencluster gliedert.

    Pressekontakt:

    EUPD Research Sustainable Management GmbH
    Frau Emma Bressel
    Adenauerallee 134
    53113 Bonn

    fon ..: 02289714312
    email : e.bressel@eupd-research.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neues Vorbild in Bayern: Landkreis Eichstätt als „Gesunder Arbeitgeber“ ausgezeichnet

    auf News veröffentlichen publiziert am 2. Juli 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen

    Schlagwörter: