• Vancouver, B.C., 07. September 2023 / IRW-Press / PORTOFINO RESOURCES INC. (TSX-V: POR) (OTCQB: PFFOF) (FWB: POTA) (Portofino oder das Unternehmen) freut sich, weitere Informationen zur Vereinbarung des Unternehmens über das Buyout der Optionsvereinbarung zum Lithiumprojekt Yergo (das Projekt) (siehe Pressemitteilung vom 14. August 2023) (Options-Buyout) bereitzustellen.

    Seit der Ankündigung des Options-Buyout erhielt das Unternehmen erneute Interessensbekundungen seitens Gruppen, die Portofino zuvor hinsichtlich eines Investments auf Projektebene, eines Joint Ventures und eines kompletten Erwerbs des Projekts kontaktiert hatten. Derzeit führt das Unternehmen aktive Gespräche mit mehreren Parteien; dies umfasst Due-Diligence-Prüfungen nach Geheimhaltungsvereinbarungen. Obwohl keine Transaktion garantiert ist, fühlt sich das Unternehmen durch die neuerlichen Interessensbekundungen an dem Projekt und die externe Anerkennung des potenziellen Werts des Projekts bekräftigt, insbesondere aufgrund von dessen räumlicher Nähe zum erstklassigen Tres Quebradas Salar (das Projekt 3Q) (siehe Abbildung 1) im Eigentum von Zijin Mining Group Co., Ltd. (Zijin).

    Die jüngste käuferseitige Nachfrage nach Lithium-Sole-Konzessionsgebieten in Argentinien lieferte dem Unternehmen wichtige Informationen über die Bewertung von Lithium-Sole-Konzessionen in guter Lage und im Prä-Explorationsstadium, wobei Preise in einem Spektrum von 1.800 USD bis über 2.300 USD pro Hektar angeboten werden. Durch diese Informationen in Verbindung mit den derzeitigen aktiven Gesprächen ist das Management des Unternehmens zunehmend zuversichtlich, dass die Bewertung des bohrbereiten Projekts Yergo nach Abschluss des Options-Buyout die Wertspanne übersteigen kann.

    David Tafel, der CEO von Portofino, merkte dazu wie folgt an: Die externe Bestätigung, dass unmittelbarer Wert freigesetzt werden kann, ist ein eindeutiger Beweis dafür, dass die Beharrlichkeit unseres Teams und die Entschlossenheit der Aktionäre den Aufwand wert waren. Außerdem zeigt das eingehende Interesse anderer Gesellschaften nach wie vor, dass die Nachfrage nach vorgelagerten Lithium-Aktiva trotz herausfordernden Kapitalmärkten außergewöhnlich stark und wettbewerbsintensiv bleibt.

    Die Finanzierung von Portofino in Form einer Privatplatzierung (Pressemitteilung vom 15. August 2023) macht gute Fortschritte und dürfte demnächst abgeschlossen werden. Der Erlös aus der Finanzierung wird voraussichtlich für die Finalisierung des Options-Buyout im September sowie für die Finalisierung der Bohrgenehmigung und entsprechende erste Bohrarbeiten verwendet.

    Lithiumprojekt Yergo, Catamarca Argentinien:

    Das Projekt hat eine Fläche von 2.932 Hektar und umfasst den gesamten Salar Aparejos. Es liegt etwa 9 Kilometer vom Projekt 3Q entfernt, das zuvor von NeoLithium Corp. entwickelt und im Jahr 2022 von Zijin für 960 Millionen CAD erworben wurde (siehe: Zijin – Projekt 3Q)

    Portofino hat eine geophysikalische Untersuchung durchgeführt und deren Ergebnisse gemeldet. Bei der Untersuchung wurden zwei große Aquifere innerhalb des Projekts mit einer Größe von etwa 2,3 km x 1 km und 1,8 km x 2,5 km identifiziert (POR-Pressemitteilung vom 6. April 2021). Darüber hinaus haben die Probenahmeprogramme des Unternehmens an der Oberfläche wirtschaftlich bedeutende Solegehalte von bis zu 373 mg/l Lithium bestätigt, wodurch das Projekt in ein bohrbereites Stadium gebracht wurde.

    Das technische Team von Portofino hat 4 vorrangige Bohrziele identifiziert und einen Bohrvertrag abgeschlossen.

    Abbildung 1: Lithiumprojekt Yergo, das 100 % des Salars Aparejos umfasst.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71896/POR_090723_DEPRcom.001.jpeg

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Mike Kilbourne, P.Geo., geprüft und genehmigt, der ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects, ist. Der qualifizierte Sachverständige hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historischen Informationen über die Konzessionsgebiete in Argentinien und die benachbarten Unternehmen zu verifizieren.

    Über Portofino Resources Inc.

    Portofino ist ein im kanadischen Vancouver ansässiges Unternehmen, das sich auf die Exploration und die Erschließung von Mineralressourcenprojekten auf dem amerikanischen Kontinent spezialisiert hat. Portofino hat die Möglichkeit, eine Mehrheitsbeteiligung an mehreren Lithiumprojekten in Salta (Argentinien) und bis zu 100 % der Anteile und Rechte am Lithiumkonzessionsgebiet Yergo (2.932 Hektar) in Catamarca zu erwerben. Die Konzessionsgebiete befinden sich im Herzen des weltweit bekannten argentinischen Lithiumdreiecks und in unmittelbare Nähe zu mehreren erstklassigen Lithiumprojekten. Das Unternehmen hat auch das Recht, eine 100%ige Beteiligung an drei Lithiumprojekten im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario zu erwerben: Allison Lake North, Greenheart Lake und McNamara Lake.

    Portofinos Projekte South of Otter und Bruce Lake befinden sich im historischen Goldbergbaudistrikt Red Lake, Ontario, Kanada, in unmittelbarer Nähe des Goldprojekts Dixie, das von Great Bear Resources Ltd. entdeckt wurde und sich nun im Besitz von Kinross Gold Corp. befindet. Darüber hinaus besitzt Portofino drei andere Goldprojekte im Nordwesten von Ontario: das Konzessionsgebiet Gold Creek, das sich unmittelbar südlich der historischen Mine Shebandowan befindet, sowie die Konzessionsgebiete Sapawe West und Melema West im sich schnell entwickelnden Goldbergbaugebiet Atikokan.

    Für das Board:
    David G. Tafel
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    David Tafel
    CEO, Direktor
    604-683-1991

    Suite 520 – 470 Granville Street
    Vancouver, BC, KANADA V6C 1V5
    Telefon: 604-683-1991
    Fax: 604-683-8544

    www.portofinoresources.com
    info@portofinoresources.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die nicht eindeutig historischer Natur sind, können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Im Allgemeinen können solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, Budget, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, antizipiert oder antizipiert nicht oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder können Aussagen enthalten, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, fortgesetzt werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über: die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung basieren auf bestimmten Annahmen und erwarteten zukünftigen Ereignissen, nämlich: dem Wachstum und der Entwicklung des Unternehmens wie derzeit erwartet. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht erschöpfend ist. Die Leser werden ferner davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Solche Informationen können sich, auch wenn sie vom Management zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung wider und können sich danach noch ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder um wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Portofino Resources Inc.
    David Tafel
    Suite 520 – 470 Granville Street
    V6C 1V5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : davidt@cdnstock.com

    Pressekontakt:

    Portofino Resources Inc.
    David Tafel
    Suite 520 – 470 Granville Street
    V6C 1V5 Vancouver, BC

    email : davidt@cdnstock.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Portofino meldet den aktuellen Stand des bohrbereiten Lithiumprojekts Yergo

    auf News veröffentlichen publiziert am 7. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 141 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,