• Homer nannte Salz die göttliche Substanz. Kriege wurden um Salz geführt und es war einst, vor etwa 1.000 Jahren, teurer als Gold.

    Heute interessiert uns mehr das Gold. Auch dieses hat eine aufregende Geschichte hinter sich. Es diente als Tauschmittel, als Mittel zur Bewahrung des Wohlstandes, schützt vor Inflation und gefällt als dekorativer Schmuck. Im Allgemeinen hat sich Gold im Einklang mit Inflationserwartungen entwickelt. Dass die Idee, Gold würde Werte, zum Beispiel erbrachte Arbeitsleistung, die quasi eingefroren beziehungsweise in Gold gegossen wird, erhalten, nicht ein Irrglaube ist, zeigt die Historie. Heute beweisen zudem die Notenbanken, dass Gold als Anlage sinnvoll ist. Sollten sie sonst ihre Keller voll Gold behalten? Länder, die nicht selbst über eine wettbewerbsfähige Währung verfügen, griffen in den vergangenen Jahren sogar kräftig am Goldmarkt zu.

    Heute erwarten wir eine steigende Inflation, damit einen steigenden Goldpreis beziehungsweise die Möglichkeit mit Gold sich dagegen abzusichern. Die Realrenditen haben sich in letzter Zeit zwar von ihren Tiefs erholt, was den Goldpreis unter Druck gebracht hat. Doch das niedrige Zinsniveau mit anziehender Inflation könnte die Realzinsen in Zukunft wieder die Tiefs testen lassen. Für den Goldpreis würde das dann auch den Test des Allzeithochs jenseits von 2000 Dollar je Unze bedeuten. Besonders lukrativ in so einem Szenario sind dann auch die Aktien von Unternehmen mit guten Goldprojekten, wie Aguila American Gold und Kore Mining.

    Aguila American Gold – https://www.youtube.com/watch?v=kTL7DtiLW8o&t=3s – besitzt die rund 70.000 Hektar große Wusa-Goldliegenschaft in Oregon, ein noch wenig erforschtes, bohrfertiges Gold-Silber-Projekt. Projekte in der Nachbarschaft produzieren bereits Gold.

    Kore Mining – https://www.youtube.com/watch?v=xoW_rcZ44Nk – plant Explorationsarbeiten auf seinen Projekten Imperial und Long Valley in Kalifornien. Weiter im Portfolio sind zwei Projekte in British Columbia. Ein strategischer Investor ist der bekannte Eric Sprott.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Kore Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kore-mining-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Salz war mal teurer als Gold

    auf News veröffentlichen publiziert am 12. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,