• VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 28. November 2023 / IRW-Press / – Tearlach Resources Limited (TSXV: TEA) (OTCQB: TELHF) (FRANKFURT: V44) (Tearlach oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Analyseergebnisse der Schlitzproben erhalten hat, die beim Spodumen-Pegmatit Riches am Parks Lake auf den Konzessionsgebieten Georgina im Nordwesten der kanadischen Provinz Ontario entnommen wurden. Entlang von drei Schlitzen auf dem Pegmatit wurden insgesamt fünfzehn Schlitzproben entnommen, um der Spodumenentdeckung nachzugehen (Tearlach-Pressemeldung vom 18. Oktober 2023). Die Analyseergebnisse bestätigen die hochgradige Lithiummineralisierung im Bereich des Spodumen-Pegmatits und rechtfertigen die Durchführung des bevorstehenden Bohrprogramms.

    www.youtube.com/watch?v=PgIcs-t7Zsg

    Wichtigste Analyseergebnisse aus dem Pegmatit Riches (Tabelle 1):

    – 4,04 % Li2O auf 0,70 m, Probe 889594, Schlitz GS-CH-23-03, innere Kernzone (Abbildung 1)
    – 3,53 % Li2O und 595 ppm Ta auf 1,00 m, Probe 889591, Schlitz GS-CH-23-03, blaue Spodumenzone (Abbildung 2)
    – 2,45 % Li2O auf 4,70 m, Schlitz GS-CH-23-03, blaue Spodumenzone und innere Kernzone
    – 2,53 % Li2O auf 1,31 m, Schlitz GS-CH-23-02, grüne Spodumenzone

    Der Pegmatit Riches ist entlang des Streichens der Halbinsel und in Fallrichtung offen. Am Nordende des Schlitzes GS-CH-23-03 findet sich grobkörniger Spodumen, der von Abraum und Baumwurzeln bedeckt ist. In einer manuell angelegten Testgrube 7 m nordöstlich des Schlitzes GS-CH-23-03 entdeckte man weiteren grobkörnigen grünen Spodumen unter dem Deckgebirge. Um die Spodumenmineralisierung des Pegmatit Riches vollständig freizulegen, sind mechanische Abtragungsarbeiten erforderlich. Die Seltene-Elemente-Mineralisierung im Gebiet Parks Lake erstreckt sich entlang einer Streichlänge von 2,6 km (Abbildung 4). Diese 2,6 km lange mit seltenen Elementen angereicherte Pegmatitzone weist sieben Pegmatitgänge mit Beryll, Nb-Ta-Oxiden und Muskovit-Blattglimmer auf, was darauf hindeutet, dass weitere Spodumen-Pegmatite aufgefunden werden könnten.

    Tabelle 1: Analyseergebnisse der Schlitzproben, Spodumen-Pegmatit Riches, Konzessionsgebiete Georgina.

    Schlitz einschl. von (m) bis (m) Länge (m) Li2O (%) Cs (ppm) Ta (ppm) Pegmatitzone
    GS-CH-23-01 0,00 3,00 3,00 1,56 128 55grüne Spodumenzone
    GS-CH-23-02 0,00 1,31 1,31 2,53 150 26grüne Spodumenzone
    GS-CH-23-03 2,25 6,95 4,70 2,45 181 290blaue Spodumenzone + innere
    Kernzone
    GS-CH-23-03 einschl. 3,25 4,25 1,00 3,53 201 595blaue Spodumenzone
    GS-CH-23-03 einschl. 6,25 6,95 0,70 4,04 280 88innere Kernzone

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72795/TEA-20231128_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. Schlitzprobe mit 4,04 % Li2O, sehr grobkörniger beiger Spodumen in weißem Quarz, Probe 889594, GS-CH-23-03, Pegmatit Riches.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72795/TEA-20231128_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2. Schlitzprobe mit 3,53 % Li2O, sehr grobkörniger blauer Spodumen in einer Matrix aus grobkörnigem beigem Cleavelandit, Probe 889591, GS-CH-23-03, Pegmatit Riches.

    Der Pegmatit Riches auf den Konzessionsgebieten Georgina verfügt bereits über eine ausgezeichnete Infrastruktur:

    – 23 km Entfernung vom Trans Canada Highway #11 und einer Stromleitung
    – 930 m Entfernung von Camp 51 Roads und Zugang per Straße und Boot
    – 250 km Entfernung von einem ganzjährig betriebenen Hafen an den Großen Seen und einem Transportzentrum in Thunder Bay

    Tearlach Resources hat beim Bergbauministerium der Provinz Ontario einen Antrag auf Erteilung einer Bohrgenehmigung eingereicht und erwartet die Genehmigung im ersten Quartal 2024.

    Dr. Julie Selway, VP of Exploration, erklärt: Ich bin beeindruckt von den Lithium-Analyseergebnissen der Schlitzproben, die die hochgradige Spodumenmineralisierung bestätigen, die in Ausbissen festgestellt wurde. Ich sehe dem ersten Bohrprogramm auf den Konzessionsgebieten Georgina im ersten Quartal 2024 entgegen.

    Der Spodumen-Pegmatit Riches liegt über eine Breite von 12 m und einer Länge von 9 m frei und weist Kristalle von bis zu 70 cm Länge auf (Abbildung 3). Der Spodumen-Pegmatit lagert in grobkörnigem Biotit-Muskovit-Granit. Der Pegmatit weist drei spodumenreiche Zonen auf: eine grüne Spodumenzone, eine blaue Spodumenzone und eine innere Kernzone mit zahlreichen sehr grobkörnigen grünen Spodumenkristallen. Die Standorte der Schlitzproben sind in Tabelle 2 angegeben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72795/TEA-20231128_DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 3. 70 cm langer grüner Spodumenkristall, innere Kernzone in der Nähe des Schlitzes GS-CH-23-03, Pegmatit Riches.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72795/TEA-20231128_DEPRcom.004.jpeg

    Abbildung 4. Seltene-Elemente-Pegmatitzone am Parks Lake mit dem Spodumen-Pegmatit Riches und dem Potenzial für die Auffindung weiterer Spodumen-Pegmatite.

    Tabelle 2. Tabelle mit den Standorten der Schlitzproben, UTM NAD 83, Zone 16.

    Schlitz-Nr. Rechtswert (m) Hochwert (m) Höhe (m) Gesamtlänge (m) Azimut (°)
    GS-CH-23-01 457090 5479726 420 3.00 40
    GS-CH-23-02 457094 5479723 420 1.31 90
    GS-CH-23-03 457094 5479719 420 6.95 30

    Qualitätskontrolle:

    Tearlach reichte bei Actlabs insgesamt 452 Proben ein, von denen 437 Stichproben und 15 Schlitzproben waren. Die Stichproben wurden von den Geologen von Tearlach an das verarbeitende Labor von Actlabs in Geraldton oder Thunder Bay übergeben. Die Auswertung der Proben erfolgte über das Analyselabor der Firma Actlabs in Ancaster, das über eine ISO 17025-Zertifizierung verfügt. Die Proben wurden mit Lithiummetaborat/Tetraborat aufgeschlossen und mit dem ICP-OES- und ICP-MS-Verfahren auf die wichtigsten Oxide und Spurenelemente im Gesamtgestein untersucht (4Litho-Pegmatite Special Package). Li2O (%) wurde mittels Natriumperoxid aufgeschlossen und mit dem ICP-OES-Verfahren untersucht. Bei Actlabs wurden dem Probenstrom Normproben, Leerproben sowie Mahlpulver- und Aufbereitungsduplikate beigefügt. Tearlach fügte für jeweils 20 Proben einen externen Lithiumstandard und eine Blindprobe in den Probenstrom ein. Bei den externen Standards handelt es sich um OREAS 147 und OREAS 148, bei der externen Blindprobe um Quarzspäne. Alle Standards und Blindproben wurden einer Qualitätskontrolle unterzogen.

    Qualifizierter Sachverständiger:

    Julie Selway, Ph.D., P.Geo., hat die Erstellung der wissenschaftlichen und technischen Informationen überwacht, die die Grundlage für die Angaben in dieser Pressemeldung bilden. Dr. Selway ist VP of Exploration bei Tearlach Resources und eine qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101.

    Über Tearlach:

    Tearlach, ein Mitglied der TSX Venture 50, ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Fokus auf Erwerb, Exploration und Erschließung von Lithiumprojekten. Tearlach hat zwei wichtige Projekte: Lithium-Pegmatit auf den Liegenschaften Georgina, Jellicoe, Nordontario, und Lithium-Tonstein auf dem Projekt Gabriel in Tonopah, Nevada, das an die Lagerstätte TLC von American Lithium grenzt. Spodumen wurde auf den Liegenschaften Georgina während des Explorationsprogramms im Sommer 2023 entdeckt. Tearlach hat 11 Bohrlöcher auf dem Konzessionsgebiet Gabriel abgeschlossen. Tearlach besitzt zwei weitere Lithium-Assets in Ontario: Final Frontier und New Frontier. Final Frontier liegt neben und in der Nähe von Frontier Lithiums Lithiumlagerstätte PAK nördlich von Red Lake. Tearlach besitzt zwei Lithium-Assets in Quebec: das Projekt Rose-Fliszar-Muscovite in der James Bay Area und das Projekt Shelby neben und in der Nähe von Patriot Battery Metals Lithiumprojekt Corvette sowie Winsome Resources Lithiumprojekten Cancet und Adina. Tearlach besitzt außerdem das Konzessionsgebiet Savant, ein Gold-Silber-Kupfer-Konzessionsgebiet in der Explorationsphase, das im Nordwesten von Ontario liegt. Tearlachs Hauptziel ist es, sich als Nordamerikas führendes Lithiumexplorations- und -erschließungsunternehmen zu positionieren. Für weitere Informationen, Projekt-Updates und Hintergrundinformationen wenden Sie sich bitte an das Unternehmen unter info@tearlach.ca oder besuchen unsere Website www.tearlach.ca.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS,
    TEARLACH RESOURCES LTD.

    Charles Ross
    Chief Executive Officer
    Suite 610 – 700 W. Pender Street
    Vancouver, BC, Kanada V6C 1G8
    Tel: 604-688-5007

    Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter, und LinkedIn.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet). Aussagen und Informationen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, aber nicht immer, an Begriffen wie erwartet, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, potenziell, möglich und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen oder an Aussagen, dass Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen und die in diesem Zusammenhang getroffenen Annahmen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten des Unternehmens. Die Mineralexploration ist in hohem Maße spekulativ und durch mehrere bedeutende Risiken gekennzeichnet, die auch durch eine Kombination aus sorgfältiger Bewertung, Erfahrung und Wissen nicht ausgeschlossen werden können. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch der von ihr bereitgestellte Regulierungsdienst (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tearlach Resources Limited
    Charles Ross
    610-700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : chuck@tearlach.ca

    Pressekontakt:

    Tearlach Resources Limited
    Charles Ross
    610-700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver, British Columbia

    email : chuck@tearlach.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tearlach Resources ermittelt bei Schlitzprobenahmen auf den Konzessionsgebieten Georgina bis zu 4,04 % Li2O auf 0,70 m

    auf News veröffentlichen publiziert am 28. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 48 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,