• – Therma Bright prüft Ausgliederung seiner Verbraucherprodukte

    Toronto, Ontario–(4. November 2020) – Therma Bright Inc. (TSXV: THRM) (Therma Bright oder das Unternehmen), ein progressives Medizintechnikunternehmen, gibt bekannt, dass es eine neue Gesellschaft namens Torion Biosciences Inc. (Torion) gegründet hat, die sich der Entwicklung, Lizenzierung und Vermarktung eines Antigen-Schnelltests für das Screening von symptomatischen und asymptomatischen Personen, die mit dem COVID-19-Virus infiziert bzw. mutmaßlich infiziert wurden, widmen wird. Therma Bright hält 50 % der Anteile an Torion, die übrigen 50 % sind in Besitz der Hauptaktionäre von Torion, zu denen auch eine Reihe von erfahrenen Biotech-Führungskräften zählt.

    Therma Bright hat sein Co-Entwicklungsabkommen mit Orpheus Medica beendet; Schlüsselpersonen von Orpheus werden aber nach Bedarf als Berater von Torion fungieren. Torion steht derzeit in der Endphase von Gesprächen zur Übernahme einer Reihe von biologischen Kandidaten, die als Hauptreagenzien für CoviSafe vorgesehen sind. Diese Moleküle haben in ersten Machbarkeitsstudien eine ausgezeichnete Sensitivität und Spezifität gezeigt. CoviSafe wird zur Validierung von Patientenproben weiterentwickelt, danach folgen prospektive klinische Studien mit den neu übernommenen biologischen Molekülen. Für die Produktentwicklung von CoviSafe zeichnet, wie bereits am 21. Oktober 2020 angekündigt, die Firma nanoComposix verantwortlich.

    Wie am 15. September 2020 berichtet, wird die erstmalige Anwendung des CoviSafe-Tests bei Patienten mit Symptomen stattfinden. Die Abwicklung erfolgt durch Fachkräfte des Gesundheitswesens. Therma Bright wird dafür ein beschleunigtes Zulassungsverfahrens bei der US-Arzneimittelzulassungsbehörde FDA, beim kanadischen Gesundheitsministeriums Health Canada und bei der CE-Kennzeichnung in Europa beantragen. Innerhalb von einigen Wochen wird Therma Bright die Leistung von CoviSafe durch Validierung der Technologie im Rahmen eines Pilotversuchs an symptomatischen Patienten prüfen. Sobald CoviSafe validiert und die behördlichen Genehmigungen sichergestellt wurden, wird das Produkt als Screeningtest für den Heimgebrauch zum Einsatz kommen, um große Bevölkerungsgruppen mit gesunden Personen ohne Anzeichen einer Erkrankung zu überwachen. Ziel ist es, unsere Lösung für die routinemäßige und großflächige Testung in Haushalten, Schulen, am Arbeitsplatz oder bei Sportveranstaltungen bereitzustellen.

    Angesichts der Fortschritte in der Entwicklung von CoviSafeTM prüft das Board of Directors von Therma Bright nun die Vorteile einer möglichen Transaktion zur Auslagerung seiner Verbraucherprodukte in eine neue Tochtergesellschaft (SpinCo), die anschließend an die Wertpapierbesitzer von Therma Bright ausgegliedert werden soll. Mit der Transaktion würde man zwei Absichten verfolgen: (1) Therma Bright die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen seiner Aufgaben auf die Weiterentwicklung von CoviSafeTM und dessen Produkte zu konzentrieren; und (2) SpinCo so zu positionieren, dass es als unabhängiges Unternehmen operieren kann, welches ein eigenes Börsenlisting anstrebt und sich auf die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung der Verbraucherprodukte konzentriert, die vor der Beschäftigung mit CoviSafeTM die Grundlage der Geschäftstätigkeit des Unternehmens bildeten.

    Therma Bright kann nicht garantieren, dass es zu einer Ausgliederung kommen wird, da diese von einer Vielzahl von Bedingungen abhängig wäre, wie z.B.: dass die Entwicklung von CoviSafeTM und dessen Produkten so weit fortgeschritten ist, dass das Unternehmen seine Börsennotierung ohne die Verbraucherprodukte aufrechterhalten kann; dass SpinCo die Anforderungen für eine Börsennotierung erfüllt; die Beurteilung der rechtlichen und steuerlichen Folgen; die Festlegung der spezifischen Einzelheiten einer solchen Transaktion; die Zustimmung der Aktionäre; der Erhalt aller behördlichen und anderweitig erforderlichen Genehmigungen; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln für SpinCo; und die allgemeine Marktlage. Therma Bright wird über weitere Einzelheiten berichten, sobald diese vorliegen.

    Rob Fia, CEO von Therma Bright, erklärt: Durch die Gründung von Torion sichert sich Therma Bright eine bedeutende Beteiligung am Unternehmen und an den zukünftigen Handelsumsätzen von CoviSafe. Unsere Kapazitäten, über die wir dank unserer Partner verfügen, werden uns in die Lage versetzen, sehr rasch Pilot-Testkits für Durchführbarkeits- und Forschungszwecke herzustellen. Wir freuen uns darauf, schon bald über weitere Details zu dieser Pilottestung berichten zu können.

    Therma Bright stellt keine ausdrücklichen oder impliziten Behauptungen darüber auf, dass sein Produkt CoviSafe in der Lage ist, die Covid-19-Erkrankung (bzw. eine Erkrankung mit dem SARS-CoV-2-Virus) zu beseitigen oder zu heilen.

    Über CoviSafe

    CoviSafeTM ist ein Antigen-Schnelltest, der für die patientennahe Diagnostik entwickelt wurde. Für seine Anwendung sind weder Laborinstrumente noch spezialisierte Labormitarbeiter erforderlich. Der Test kann von Fachkräften im Gesundheitswesen und von Laien gleichermaßen angewendet werden. Der Test, mit dem infizierte Personen innerhalb von 15 Minuten identifiziert werden können, wurde für den Einsatz im ambulanten Umfeld wie z.B. in Pflegeheimen, Schulen oder Haushalten entwickelt. Ein effizienter Antigentest für den Heimgebrauch würde die Übertragung des Virus, insbesondere durch Personen, die keine oder noch keine Symptome aufweisen, deutlich reduzieren. Damit könnten Personen, die ein negatives Testergebnis erhalten, weiterhin ihren täglichen Verpflichtungen, wie z.B. Arbeit und Schule, nachkommen.

    CoviSafe macht sich die sogenannte Lateral-Flow-Technologie zunutze, bei der das COVID-19-Virus im Speichel oder in anderen Proben – wie etwa Proben, die mittels Abstrich aus dem oberen Atmungstrakt gewonnen werden – nachgewiesen wird. Nach Fertigstellung könnte der CoviSafe-Schnelltest idealerweise in verschiedenen Szenarien zum Einsatz kommen:

    – Als Test für den Heimgebrauch und für die Überwachung
    – Um festzustellen, ob Patienten sich einem weiteren Test unterziehen oder in einer Klinik behandelt werden müssen
    – Um festzustellen, ob Patienten für die Entlassung aus der Quarantäne bereit sind
    – Um Personen vor deren Betreten von öffentlichen Gebäuden wie Flughäfen, Sportplätzen, religiösen Stätten und der Teilnahme an Hochzeiten zu untersuchen

    Über Therma Bright Inc.

    Therma Bright ist ein fortschrittliches Medizintechnik-Unternehmen, das sich darauf konzentriert, Konsumenten und medizinischen Fachkräften hochwertige medizintechnische Geräte zur Verfügung zu stellen, die ihren medizinischen und pflegetechnischen Bedürfnissen gerecht werden. Die erste bahnbrechende proprietäre Technologie des Unternehmens bietet effiziente, nicht-invasive und schmerzfreie Hautpflege. Therma Bright erhielt von der FDA den Medizinproduktstatus der Klasse II für seine Plattformtechnologie, die zur Linderung von Schmerzen, Juckreiz und Entzündungen bei einer Vielzahl von Insektenbissen oder -stichen indiziert ist. Das Unternehmen erhielt im Jahr 1997 von der US-amerikanischen FDA die Zulassung für die oben genannten Ansprüche.

    Therma Bright Inc. handelt an der TSXV (TSXV: THRM, FRA: JNX). Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.thermabright.com und www.coldsores.com

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Therma Bright
    Rob Fia, CEO rfia@thermabright.com

    Folgen Sie uns auf Twitter:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54090/ThermaBright_4Nov2020_DEPRcom.001.png

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse, wie in der Pressemitteilung beschrieben. Alle diese Aussagen beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken und Ungewissheiten verbunden, sie sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse gewertet werden, und sie bieten nicht notwendigerweise genaue Hinweise darauf, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen basieren, die die Unternehmensleitung zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung für angemessen hält, kann das Unternehmen Investoren nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiervorschriften erforderlich.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, sofern keine Registrierung besteht bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von der Registrierungspflicht vorliegt. Diese Pressemeldung stellt in Rechtsgebieten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Therma Bright Inc.
    Rob Fia
    #132-1173 Dundas Street East
    M4M 3P1 Toronto, ON
    Kanada

    email : rfia@thermabright.com

    Pressekontakt:

    Therma Bright Inc.
    Rob Fia
    #132-1173 Dundas Street East
    M4M 3P1 Toronto, ON

    email : rfia@thermabright.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Therma Bright gründet neue Gesellschaft Torion Biosciences zur Entwicklung seines COVID-19-Antigen-Schnelltests CoviSafe(TM)

    auf News veröffentlichen publiziert am 5. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,