• Fünf Top-Restaurants, um im neuen Jahr noch mehr Genussmomente zu erleben: Darunter das brandneue Restaurant von Stefan Marquard, das erst im Frühjahr 2024 eröffnen wird.

    BildWenn Leidenschaft mit gutem Gespür, Kreativität und besten Zutaten verschmelzen, entstehen kulinarische Erlebnisse, die jegliche Erwartungen übertreffen. Gutes Essen wird zu einem Fest der Lebensfreude, des Genusses und der Geselligkeit. Außergewöhnliche Konzepte, innovative Küchenchefs und köstliche Kreationen verbinden die folgenden fünf Restaurants, die den Gourmethimmel der Alpen formen.

    Ab sofort leuchten die Sterne über dem Pustertaler Himmel heller als zuvor: Das Sternerestaurant „Atelier Moessmer von Norbert Niederkofler“ hat kürzlich seine Türen geöffnet und in Kooperation mit dem stylischen Hotel Petrus dürfen sich Südtirol-Urlauber über außergewöhnliche Genusserlebnisse freuen. Als Hotelgast im Petrus genießt man Vorteile im Sternerestaurant und ein Tisch ist dank enger Zusammenarbeit leicht zum Wunschtermin gesichert. Die Reservierung übernehmen die Petrus-Gastgeberinnen – genau wie den Shuttle ins „Atelier Moessmer“. Zudem gibt es exklusiv für Petrus Gäste eine Lokalführung und einen Aperitif. Die Gastgeberinnen im Hotel Petrus sorgen dafür, dass das Genusserlebnis schon beim Frühstück beginnt, das viel mehr ein „breakSLOW“: Eine Auswahl an täglich wechselnden Köstlichkeiten, die direkt an den Tisch serviert werden. Küchenchef Hannes Baumgartner holt sich Inspiration von Reisen und zaubert internationale Gerichte mit lokalen Zutaten. Die Kooperation mit Sternekoch Norbert Niederkofler spornt den jungen Petrus-Koch zu weiteren Höchstleistungen an. Hotelgäste können sich sowohl in den Petrus Restaurantstuben als auch im Sternelokal auf Kreativität, Entdeckungsdrang und Experimentierfreude freuen.

    Im Fine Dining Spot „Mamesa“ im Vinum Hotel Weisses Kreuz geht es über den Dächern von Burgeis stylisch zu. Küchenchef Marc Bernhart mixt alpine Eleganz mit weltoffener Gemütlichkeit. GLOCAL ist hier das Motto – globale Einflüsse, lokale Zutaten. Gastgeberin Mara Theiner sorgt für die perfekte Weinbegleitung aus den Schätzen der Vinum Hotels Südtirol.

    „UPSIDE DOWN by Stefan Marquard“ in den ADEA Lifestyle Suites in Fieberbrunn bietet nicht nur Essen, sondern ein kulturelles Erlebnis. Chefkoch Stefan Marquard und sein Team setzen auf Qualität und Nachhaltigkeit, kooperieren eng mit regionalen Produzenten und schaffen so unvergessliche kulinarische Highlights. Das stylische Interieur und die kreative Getränkeauswahl runden das Erlebnis ab.
    Im „CERVO“-Restaurant im Historic South Tyrol Hotel Gasthof Zum Hirschen wird Essen zu einer spirituellen Erfahrung. Hier treffen die Lehren von Hildegard von Bingen und die Prinzipien des Kräuterpfarrers Weidinger aufeinander. Die CERVO-Kulinarik verbindet Südtiroler Gastlichkeit, unermüdliches Engagement und saisonale Köstlichkeiten aus der Region.

    Die Gitschberg Bio-Naturkuchl im Boutique Biohotel Gitschberg ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die Familie Peintner und das Küchenteam haben sich dem biologischen Lifestyle verschrieben. Die „Bioland® Silber Zertifizierung“ 2022 ist das Ergebnis eines intensiven Prozesses. Hier gibt es hausgemachte vegetarische Leckereien, heimisches Biofleisch und eine beeindruckende Auswahl an biologischen Getränken, darunter Natural Wines und biodynamische Weine – ein Genuss für bewusste Feinschmecker.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ARPR
    Frau Anja Reinhardt
    Thalkirchnerstr 27
    80337 München
    Deutschland

    fon ..: 01767217178438
    web ..: http://www.anja-reinhardt.de
    email : pr-agentur@anja-reinhardt.de

    Pressekontakt:

    ARPR
    Frau Anja Reinhardt
    Thalkirchnerstr 27
    80337 München

    fon ..: 01767217178438
    web ..: http://www.anja-reinhardt.de
    email : pr-agentur@anja-reinhardt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Top-Restaurants in den Alpen: Neueröffnungen und unentdeckte kulinarische Schätze

    auf News veröffentlichen publiziert am 21. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 141 x angesehen

    Schlagwörter: , ,