• Zahnimplantate sind teuer. Allerdings sollte bei einem Preisvergleich nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Qualität des Implantates und der Behandlung geachtet werden.

    BildLudwigshafen, 25.10.2021 – Qualitativ hochwertige Zahnimplantate sind ihr Geld wert

    Wenn das Einsetzen eines Zahnimplantats unumgänglich ist, stellen sich den meisten Leuten viele Fragen. Eine der zentralen Fragen ist immer wieder: Was sind die Kosten für ein Implantat? Vor allem die Recherche zu Hause bringt oft mehr Fragen als sie beantwortet. Aus diesem Grund versuchen wir das Thema einmal aufzufächern und Licht in das Ungewisse bringen.

    Beim Einsetzen von einem Zahnimplantat ist eins wichtig zu wissen: Implantate und die Behandlung sind höchst individuell. Einen festen Preis oder eine durchschnittliche Behandlungsdauer anzugeben, ist nur schwer möglich. Ein Preisrahmen von ca. 1000 EUR-1900 EUR kann zwar bestimmt werden, ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Zunächst ist es wichtig zu wissen, was ein Zahnimplantat ist und wie sich die Preisgestaltung zusammensetzt.

    Zusammensetzung der Kosten

    Zahnimplantate bestehen in der Regel aus einem der zwei Materialien: Keramik oder Titan. Beide Materialien weisen eine hohe Biokompatibilät auf. Eine weitere Rolle spielt die Anzahl der einzusetzenden Implantate. Je mehr Implantate eingesetzt werden, desto stärker verteilen sich die anteiligen Begleitkosten für ein Implantat.

    Doch nicht nur das Zahnimplantat selbst kostet, sondern auch die erforderliche Behandlung durch einen Zahnarzt. Hierbei ist es wichtig darauf zu achten, einen auf das Gebiet spezialisierten Arzt in einer Schwerpunktpraxis zu konsultieren. In der Schwerpunktpraxis von Prof. Dr. Dhom bieten wir eine individuelle Beratung und beantworten auch gerne Fragen, die dabei aufkommen.

    Dabei ist dann auch zu klären, welches Implantatsystem genutzt werden soll. Die meisten zugelassenen Implantatsysteme stammen aus anderen europäischen Ländern, oder Nordamerika. In erster Linie unterscheiden diese sich in Größe, Oberfläche, Material und Form.

    Kostenübernahme durch die Krankenkasse

    Die Frage, ob die Krankenkasse ein Implantat übernimmt, scheint für viele eine weitere Baustelle zu sein. Nicht zuletzt liegt dies an der undurchsichtigen Lage. Wenn man sich jedoch einmal mit dem Thema befasst hat, scheint die Frage gar nicht mehr so komplex. So gilt ein Zahnimplantat nicht als Regelbehandlung, weswegen auch die Kosten für ein Implantat erstmal nicht von der gesetzlichen Krankenkasse gedeckt werden.

    Wenn eine Behandlung mit einer Brücke oder Prothese möglich wäre, sich der Patient jedoch für ein Implantat entscheidet, zahlt die Krankenkasse einen definierten Anteil der Kosten für eine Prothesen- oder Brückenbehandlung. Das ist der sogenannte Festzuschuss.

    Abschließend ist zusammenzufassen, dass das Einbringen immer ein individueller Prozess ist. Natürlich helfen Informationstexte wie dieser bei den groben Orientierung. Dennoch ist es immer ratsam einen spezialisierten Zahnrzt in einer Schwerpunktpraxis aufzusuchen.

    In der Praxis Prof. Dr. Dhom sind wir gerne bereit mit Ihnen die preisliche Gestaltung zu besprechen und Sie bestmöglich zu beraten. Aus diesem Grund melden Sie sich gerne, auch in der aktuellen Situation, um das Gespräch zu suchen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH (04/2021)
    Herr Prof. Dr. Günter Dhom
    Bismarckstraße 27
    67059 Ludwigshafen
    Deutschland

    fon ..: 0621-68124444
    web ..: http://www.prof-dhom.de/
    email : praxis@prof-dhom.de

    Das zahnmedizinische Behandlungszentrum Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH verfügt über insgesamt vier Standorte, die in Ludwigshafen, Frankenthal und Worms zu finden sind. Mit über 120 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer hochwertigen technischen Ausstattung sowie eigenen wissenschaftlichen Aktivitäten gestaltet sie die Zukunft der Zahnheilkunde, Zahnchirurgie und Implantologie mit. Der hohe Behandlungsstandard zeigt sich auch in der Beurteilung von Kollegen und Fachjournalisten. Als einzige zahnärztlich-implantologische Praxis in der Metropolregion Rhein Neckar ist die Praxis mit der Höchstbewertung von 3 Punkten in der Ärzteliste des Magazins Focus ausgezeichnet.

    Pressekontakt:

    Prof. Dr. Dhom & Kollegen MVZ GmbH
    Herr Prof. Dr. Günter Dhom
    Bismarckstraße 27
    67059 Ludwigshafen

    fon ..: 0621-68124444
    web ..: http://www.prof-dhom.de/
    email : praxis@prof-dhom.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Was kostet ein neues Zahnimplantat?

    auf News veröffentlichen publiziert am 25. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,