• 17 Teilnehmende haben einzigartige bbw Fortbildung abgeschlossen

    BildAm 13. März dieses Jahres ging der inzwischen bereits fünfte Jahrgang der einzigartigen bbw Fortbildung Fachkraft Optik an den Start. 23 Teilnehmende nahmen die Herausforderung an, sich beruflich neu zu orientieren, 17 haben ihr Ziel erreicht.
    Innerhalb der vergangenen fünf Monate ließen sie sich am Bildungszentrum der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung in Berlin-Karlshorst für ihren künftigen Einsatz in der Praxis qualifizieren.

    Nach ihrem erfolgreichen Abschluss und mit den Zertifikaten in den Händen, die sie am 8. September 2023 in Karlshorst von bbw Projektleiterin Xenia Horak und ihrem Dozenten Bruno Wurst verliehen bekommen haben, können sie nun als frisch qualifizierte Fachkräfte im neuen Job durchstarten.
    15 von ihnen haben ihren Arbeitsvertrag sogar schon in der Tasche.

    „15 Beschäftigungsaufnahmen – das ist ein tolles Ergebnis“, schätzt der Bereichsleiter der Arbeitsagentur Berlin-Süd, Raik Rößler ein. „Ich gratuliere Ihnen, dass Sie sich für den richtigen Weg entschieden haben, für diese sinnvolle und nachhaltige Fortbildung, die Ihnen ganz neue Möglichkeiten eröffnet und Ihre berufliche Zukunft sichert.“

    In den kooperierenden Berliner Unternehmen der Halbleiterbranche, zu denen die ASML Berlin GmbH, die Carl Zeiss Meditec AG und die dopa Entwicklungsgesellschaft für Oberflächenbearbei-tungstechnologie mbH (dopa Diamond Tools) gehören, wird das qualifizierte Fachpersonal schon dringend erwartet, denn die zurückliegenden Jahre haben gezeigt, dass das Konzept aufgeht.

    „Diese Abschlussveranstaltung ist für mich immer einer der sehr schönen Tage im Jahr. Wir sind von Anfang an dabei und haben dieses Projekt gemeinsam erdacht, weil wir große Not hatten, geeignete Fachkräfte zu finden. Inzwischen hat sich das Ganze zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Seit Beginn im Jahr 2018 haben wir aus den fünf Jahrgängen der Fortbildung zur Fachkraft Optik 55 neue Mitarbeiter:innen für unser Unternehmen gewonnen“, freut sich Dr. Mathias Kirchgatter aus dem Bereich Research & Technologie der ASML Berlin GmbH. Sein Unternehmen werde auf jeden Fall dabeibleiben, denn die Absolventinnen und Absolventen dieser Fortbildung brächten genau das richtige Rüstzeug für die betriebliche Praxis mit.

    Diese Fortbildung sei sicher nicht immer einfach gewesen, weder für uns noch für unsere Ausbilder:innen und Herrn Wurst, so Thomas Straub, der sich als Teilnehmer des fünften Jahrgangs im Namen seiner Mitstreiterinnen und Mitstreiter herzlich bei allen Beteiligten bedankte.
    „In den Unternehmen wurde uns das Gefühl gegeben, dass wir hochwertige neue Mitarbeiter:innen sind. Dafür sind wir dankbar.“

    Die Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten für die frisch gebackenen Fachkräfte sind sehr vielfältig.
    So können sie bei der Herstellung von Präzisionsbauteilen für Lithografiemaschinen, in der Chip-
    herstellung sowie der Fertigung von Optiken für verschiedenste Anwendungen in der Forschung, Medizintechnik und Industrie sowie bei der Herstellung von Diamantwerkzeugen eingesetzt werden.

    „Ich kann Ihnen versprechen, dass es für Sie nie langweilig werden wird, denn die Feinoptik ist ein total spannendes Feld“, weiß Ausbildungs- und Produktionsleiter Andreas Siebert von dopa Diamond Tools aus eigener langjähriger Berufserfahrung. „Ich freue mich, dass Sie sich dafür entschieden haben.“

    „Gemeinsam mit unseren renommierten Berliner Kooperationspartnern aus der Halbleiterbranche und in sehr guter und lohnender Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern aus Berlin und Brandenburg ist es uns 2018 gelungen, als zuverlässiger Bildungspartner der Wirtschaft diese sehr sinnvolle Fortbildung auf den Weg zu bringen. Heute, nach fünf Jahren können wir sagen, dass wir mit diesem speziellen und immer noch einzigartigen Fortbildungsangebot entscheidend dazu beigetragen haben, dem stetig steigenden Einstellungsbedarf an Optik-Fachkräften gerecht zu werden.
    Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die Anteil daran haben und uns auch weiterhin zur Seite stehen“, so Heike Zilm, Regionalbereichsleiterin Berlin der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung.

    Link zur Fortbildung:

    https://www.bbw-gruppe.de/ueber-uns/projekte/fachkraft-optik.html

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
    Frau Heike Wittstock
    Rheinpfalzallee 82
    10318 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 03050929-383
    web ..: http://www.bbw-gruppe.de
    email : heike.wittstock@bbw-akademie.de

    Das bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg ist eine gemeinnützig tätige Unternehmensgruppe in Berlin-Brandenburg. An der Seite der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) entwickelt das bbw Fach- und Führungskräfte für Unternehmen in vielen Branchen.
    Mit vielfältigen Aus-, Weiterbildungs- und Studienangeboten ist die bbw Gruppe professioneller Bildungspartner der Wirtschaft auf allen Niveaustufen beruflicher Bildung. Die bbw Gruppe ist mit aktuell rund 20 Bildungszentren und Standorten in der Region präsent. Zum bbw gehört auch eine der größten privaten, staatlich anerkannten Hochschulen der Hauptstadtregion – die bbw Hochschule – mit einem umfangreichen Bachelor- und Master-Studienangebot. Die bbw Gruppe ist in ein breites Netzwerk von Partner:innen – Bildungsinstitutionen, Unternehmen und Verbänden eingebunden – lokal, regional und international.

    Näheres über die bbw Gruppe im Internet:
    www.bbw-gruppe.de, www.bbw-hochschule.de, www.bbw-weiterbildung.de und www.bbw-privatschulen.de + Facebook, Twitter, YouTube, Instagram

    Pressekontakt:

    bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
    Frau Heike Wittstock
    Rheinpfalzallee 82
    10318 Berlin

    fon ..: 03050929-383
    web ..: http://www.bbw-gruppe.de
    email : heike.wittstock@bbw-akademie.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zertifikate und Arbeitsverträge für neue Optik-Fachkräfte

    auf News veröffentlichen publiziert am 15. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 166 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,