• Die Urannachfrage steigt mit der Akzeptanz von Kernkraftwerken, Urangesellschaften freuen sich.

    Dekarbonisierung und Energiesicherheit sind die Schlagworte, die den Uranpreis antreiben. Auf der Klimakonferenz in Dubai haben sich 22 Länder verpflichtet, ihre Atomkraftkapazitäten zu verdreifachen. Da hat also in den letzten Jahren ein Sinneswandel stattgefunden. So hat auch kürzlich die Atomaufsichtsbehörde Japans das Betriebsverbot für das Kernkraftwerk Kashiwazaki-Kariwa aufgehoben. Es handelt sich um das größte Kraftwerk der Welt. Nun müssen nur noch die lokalen Regierungen zustimmen.

    Seit 2012 war dieses Atomkraftwerk nach der Katastrophe von Fukushima außer Betrieb. Derzeit kämpfen diverse Uranproduzenten mit Produktionsproblemen. Und China kauft immer mehr Uran aus Kasachstan, denn alle wollen sich mit dem Rohstoff eindecken. Mit dem Anstieg des Uranpreises haben auch viele Uranunternehmen deutlich an Wert gewonnen. Damit steigt auch die Chance, dass sich Produzenten entschließen Erweiterungen ihrer Projekte vorzunehmen oder stillgelegte Projekte wieder zu beleben. Dennoch wird für die kommenden Jahre von einem fehlenden Uranangebot ausgegangen. Schon im Jahr 2023 haben die Uran-Futures einen enormen Anstieg hingelegt.

    Dies dürfte auch zum Beispiel American Future Fuel – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/american-future-fuel-corp/ – freuen. Dessen Cebolleta Uranprojekt liegt in einer ausgezeichneten Urangegend, im Grants Mineral Belt in den USA.

    Seit einiger Zeit besteht auch im Uranbereich die Möglichkeit auf ein Royalty-Unternehmen zu setzen. Uranium Royalty – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/uranium-royalty-corp/ – besitzt Royalties und Streams sowie einen großen physischen Uranbesitz.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Uranium Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-royalty-corp/ -) und American Future Fuel (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/american-future-fuel-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News veröffentlichen verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Uranpreis kennt keinen Halt

    auf News veröffentlichen publiziert am 24. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 51 x angesehen

    Schlagwörter: , , , ,